fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

17.04.2012  USA/Malaysia: Darden plant Langustenfarm für 18.000 Tonnen

Die im US-amerikanischen Orlando ansässige Restaurantkette Darden will in Malaysia die weltgrößte Farm für Langusten bauen, um die Krustentiere in Asien und über die eigenen Restaurants zu vermarkten, schreibt Fish Information & Services (FIS). Schon im kommenden Jahr soll ein Tochterunternehmen, die Darden Aquafarm, gemeinsam mit der malayischen Sabah-Gruppe mit dem Bau des Großprojektes in Semporna beginnen, ab 2017 will Darden die ersten Spiny Lobster verarbeiten. In der für das Jahr 2029 geplanten Endstufe sollen auf einer Fläche von mehr als 9.300 Hektar jährlich 40 Mio. Pound - das sind 18.160 Tonnen - Langusten gezüchtet werden - Marktwert: eine Mrd. USD oder 761 Mio. Euro. An der Investitionssumme für den Integrated Lobster Aquaculture Park (iLAP) in Höhe von 650 Mio. USD (494 Mio. Euro) beteiligt sich Darden mit bis zu 300 Mio. USD (228 Mio. Euro), während die Sabah-Tochter Inno Fisheries Sdn Bhd die übrige Finanzierung übernimmt. Obgleich der spiny lobster kein nordamerikanischer lobster, obgleich Languste kein Hummer ist, fürchten die Hummerfischer im US-Bundesstaat Maine den Wettbewerb und niedrige Preise, erklärt schon heute Patrice McCaron, Direktor der Maine Lobstermens Association. Darden Restaurants meldete als letzte aktuelle Umsatzzahl 2,16 Mrd. USD (1,64 Mrd. Euro) für das 3. Quartal 2011 und einen Nettogewinn von 164,1 Mio. USD (125 Mio. Euro), notiert das Portal Finanznachrichten.

417 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Royal Greenland