fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

01.10.2014  München: Erstmals "Hummer satt" auf dem Oktoberfest

Eine willkommene Abwechslung gab es für die prominenten Besucher des Münchner Oktoberfestes. Wiesnwirt Peter Lingnau (Peters Meeresfrüchte) hatte, schreibt die Abendzeitung, gemeinsam mit Birgit Fischer-Höper von der Event-Marketing-Agentur Munich Connexxxions erstmals zum Hummeressen "Hummavaria" in das "Fisch-Bäda" eingeladen, das mit 130 Sitzplätzen kleinste der Festzelte auf der Wiesn. Starkoch Christian Loisl (Feinschmecker-Manufaktur) servierte ein Drei-Gänge-Hummermenü samt Nachspeise, Wein und Wasser für 129,- Euro. An Hummersuppe und Hummer mit getrüffeltem Selleriepüree und Wirsing erfreuten sich unter anderem Simone Ballack - "froh, dass ich heute einmal Fisch bekomme" - und Fernsehmoderator Frederic Meisner: "Für alle Oktoberfest-Fans ist das hier eine schöne Abwechslung." Christian Loisl serviert über die gesamten 16 Tage des Oktoberfestes Fisch-Köstlichkeiten, die Unternehmen wie Kagerer und Deutsche See liefern, heißt es auf www.ganz-muenchen.de. Die heimischen Fische stammen von der Fischerei Köppelmühle, einem Familienbetrieb in Markt Schwaben. Die übrige Zeit des Jahres ist Loisl Berater für Food-Unternehmen, gibt Kochkurse und kocht auf privaten und Groß-Events wie den "24 Stunden von Le Mans".

Lesen Sie zu München und Bayern auch im FischMagazin-Archiv:
08.01.2014 München: "Bestes Fischlokal der Stadt" hat geschlossen
03.01.2014 Bayern: Christoph von Preysing übernimmt Fischerei in Bad Wiessee
24.05.2013 München: "Bestes Fischlokal" soll in der Schrannenhalle eröffnen

960 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Kontakt | Impressum

© 2017 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Royal Greenland