fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

27.02.2015  Island: Laxar investiert 31 Mio. Euro in neue Lachsfarm

In den Fjorden der Ostküste Islands will das Start-up-Unternehmen Laxar Fiskeldi im kommenden Jahr mit der Zucht von zunächst 6.000 t Lachs beginnen und ab dem Jahr 2020 bis zu 25.000 t pro Jahr produzieren, schreibt das Portal IntraFish. Die Seegehege sollen im Reydarfjordur, Berufordur und im Faskrudsfjordur installiert werden. In einer ersten Phase wollen die Gründer Einar Orn Gunnarsson und Helgi Sigurdsson 30,8 Mio. Euro in die erste Ausbaustufe im Reydarfjordur investieren, für die Laxar schon Lizenzen erhalten habe. Die ersten Smolts sollen im Juni 2016 eingesetzt werden, um schon im Herbst 2017 erstmals Lachse abfischen zu können. "Die Anlage wird im Herbst 2018 mit voller Kapazität arbeiten, so dass wir in dieser ersten Phase rund 5.600 t ausgenommenen Lachs verkaufen können", kündigt Gunnarsson an. Die Lizenzerteilung für die Phasen II bis IV stünde kürz bevor. Er äußerte sich zuversichtlich, dass das Vorhaben ein Erfolg werde: "Aus Sicht der Marikultur bieten die Fjorde im Osten Islands günstige natürliche Voraussetzungen. Erste Versuche mit der Lachszucht dort sind vielversprechend im Hinblick auf robusten Abwuchs und da es dort weder die Lachskrankheit pancreas disease (PD) noch Lachsläuse gibt."

Lesen Sie zur Lachszucht auf Island auch im FischMagazin-Archiv:
19.09.2014 Island: Fjardalax ist neues Mitglied der Global Salmon Initiative (GSI)
28.02.2014 Island: Fjar∂alax ist erste europäische Lachszucht mit BAP-Zertifikat
06.12.2011 Island: Pläne für große Lachszuchten

1032 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Alaska Seafood