fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

27.03.2015  Bremerhaven: Frosta-Produktion erhält gläserne Außenwand

Bremerhaven: Frosta-Produktion erhält gläserne Außenwand

Die positive Geschäftsentwicklung von Frosta ist in starkem Maße auf neue Fischprodukte, eingeführt seit 2013, zurückzuführen. (Fotos: Frosta AG)
Seit Jahren setzt die Frosta AG bei ihrer Marke auf Transparenz und Vertrauensbildung beim Verbraucher. Diese Politik dokumentiert der Hersteller von Tiefkühlfisch und TK-Fertiggerichten jetzt mit einer architektonischen Geste am Produktionsstandort in Bremerhaven: in den kommenden Wochen soll die Außenwand der Produktionshalle am Lunedeich auf einer Länge von gut 100 Metern geöffnet und durch eine gläserne Fassade ersetzt werden. "Damit können sich die Verbraucher direkt von der Straße aus einen Eindruck von der Herstellung der neu eingeführten Fischprodukte verschaffen", heißt es in einer gestern veröffentlichten Mitteilung des Frosta-Vorstandes. Neu im Sortiment sind in diesem Jahr vier neue Geschmacksrichtungen der Ende 2013 eingeführten Frosta-Schlemmerfilets, derer acht Varianten jetzt angeboten werden. Ebenfalls neu sind die ab Mai erhältlichen "Kleinen Mahlzeiten": fünf Pfannengerichte 375g (UVP: 2,49 Euro), darunter als Fischgericht der Wildlachs in Kräuterrahm mit Reis und grünem Spargel.

Das Jahr 2014 war für die Frosta AG ein gutes Jahr. Der Konzerngewinn vor Steuern war mit 23,9 Mio. Euro (2013: 15,9 Mio. Euro) das beste Ergebnis seit Einführung des Frosta-Reinheitsgebots im Jahre 2003. Der Konzernjahresüberschuss, das Ergebnis nach Steuern, stieg auf 17,3 Mio. Euro (2013: 12 Mio. Euro). Die positive Entwicklung sei in starkem Maße durch die neuen Fischprodukte wie Schlemmerfilets und Fischstäbchen getragen, urteilt der Vorstand. Außerdem zahle sich elf Jahre nach Einführung des Reinheitsgebotes das Engagement für eine transparente Herkunftsbezeichnung aller Zutaten aus. Sie 2013 legt Frosta die Herkunftsländer sämtlicher Zutaten jeder einzelnen Frosta-Packung chargengenau im Internet offen. 50.000 Zugriffe im Jahre 2014 auf dem Frosta-"Zutatentracker" (www.zutratentracker.de) dokumentierten ein großes und wachsendes Interesse von Seiten der Verbraucher. "Verbrauchervertrauen ist eine der tragenden Säulen für den anhaltenden Erfolg unserer Marke", meint Frosta-Vorstand Hinnerk Ehlers, verantwortlich für Marketing und Vertrieb.

Lesen Sie zur Frosta AG auch im FischMagazin-Archiv:
08.10.2014 Frosta wächst mit neuem Fischsortiment im In- und Ausland
25.06.2014 Frosta steigert Umsatz auf 386 Millionen Euro
02.04.2014 Frosta wächst mit Fisch

1564 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Nireus