fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

16.06.2015  Bremerhaven: 3,5 Prozent mehr für Frosta-Beschäftigte

Die mehr als 700 Beschäftigten des Bremerhavener Frosta-Werks erhalten rückwirkend zum 1. Juni eine Erhöhung ihres Arbeitsentgelts von 3,5 Prozent. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit. Ursprünglich hatte die NGG eine Erhöhung um 6,6 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten gefordert, sagt Mike Venema, für die Fischwirtschaft zuständiger Gewerkschaftssekretär in der Region Bremen-Weser-Ems, und zwar "vor dem Hintergrund des von den Beschäftigten hart erarbeiteten besten Geschäftsergebnisses aller Zeiten. Das Geschäftsjahr 2014 schloss Frosta mit einer Gewinnsteigerung von 44 Prozent ab." Ab dem 1. Juli 2016 erhalten die Beschäftigten eine weitere Erhöhung um mindestens garantierte 2,4 Prozent, die sich gekoppelt an die Dividende der Frosta-Aktie weiter erhöhen könnte. Venema: "Sollte Frosta seinen Aktionären pro Aktie mehr als 1,36 Euro ausschütten, haben die Beschäftigten die Chance auf mehr: pro 8 Eurocent Erhöhung der Aktienausschüttung für die Aktionäre bekommen die Beschäftigten 0,1 Prozent auf die 2,4 Prozent obendrauf." Der Tarifvertrag läuft bis zum 30. April 2017. "Damit liegt der Abschluss bei Frosta im bundesweiten Vergleich als einer der besten über alle Branchen ganz weit vorne", freut sich Mike Venema.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
30.04.2015 Island: HB Grandi erhöht Produktionslöhne um 14 Prozent
08.10.2014 Frosta wächst mit neuem Fischsortiment im In- und Ausland
25.06.2014 Frosta steigert Umsatz auf 386 Millionen Euro


1330 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Royal Greenland