fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

20.07.2015  Schweden: Warmwassergarnelen aus landgestützter Zucht

In Schweden soll es ab November erstmals Pazifische Garnelen aus heimischer Kreislaufanlage geben, schreibt das Portal IntraFish. Erst Ende letzten Jahres hatte Findus Nordic, eine Tochter der britischen Findus-Gruppe, angekündigt, gemeinsam mit dem schwedischen Anlagenbauer Vegafish in Bjuv (östlich von Helsingborg) eine landgestützte Farm für Vannamei-Garnelen zu errichten. Motiv ist die ausgeprägt negative Haltung der schwedischen Verbraucher gegenüber konventionellen Warmwassergarnelen, deren Produktionsbedingungen unter sozialen und ökologischen Aspekten kritisiert werden. Entsprechend sollen in Schweden insgesamt aktuell nur 250 t Farmgarnelen pro Jahr verkauft werden. Mit einer geplanten Kapazität von 100 t würde die neue Farm einen Großteil des aktuellen Bedarfs decken, meint Henrik Nyberg, Direktor für Geschäftsentwicklung und IT bei Findus Nordic. Die für das erste Betriebsjahr angestrebten 50 t sollen frisch, ganz und roh zunächst im skandinavischen Foodservice-Markt verkauft werden, ab 2016 solle auch der LEH angesprochen werden. Die Postlarven für die schwedische Zucht stammen aus Florida. Für die aus Kühlhausabwärme gespeiste Kreislaufanlage, die mit dem Biofloc-System arbeitet, will Findus zunächst ein ASC-Zertifikat, mittelfristig eine Zertifizierung nach dem schwedischen Biostandard KRAV.

Lesen Sie zur Shrimpproduktion in der Kreislaufanlage auch im FischMagazin-Archiv:
17.03.2015 München: "Projekt Bayerische Garnele" plant 50 Tonnen-Shrimpfarm
24.02.2015 Grevesmühlen: Zweite Garnelenfarm startet mit Erstbesatz

1180 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Nireus