fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

26.08.2015  Norwegen: Lerøy vermarktet "antibiotika-freien" Lachs

Die norwegische Lerøy Seafood Group bietet auf dem heimischen Markt jetzt Zuchtlachs an, der "garantiert frei von Antibiotika" sei, berichtet das Portal "VG Forbruker". Damit solle ein Markt bedient werden, dem es "seit einigen Jahren an Vertrauen in die Industrie mangele". Lerøy werde dem Verbraucher über eine Internetseite ein vollständiges System der Rückverfolgbarkeit präsentieren, anhand dessen der Konsument einen Einblick in die Methoden der Lachszucht erhalte, teilt Lerøy-Geschäftsführer Henning Beltestad mit. Die frischen und gefrorenen Lachsprodukte unter dem Namen "Happy salmon" sollen garantiert ohne den Einsatz von Antibiotika aufgezogen worden sein. Norwegens Gesundheitsbehörden begrüßten die Initiative. "Alle Maßnahmen, den Fischkonsum zu steigern, sind gut", kommentierte Anniken Owren Aarum, stellvertretende Leiterin der Gesundheitsdirektion, des Helsedirektoratet. Das unabhängige Nationale Institut für Ernährungs- und Seafood-Forschung (NIFES) betonte jedoch, dass sämtlicher Zuchtlachs auf dem norwegischen Markt unbedenklich zu essen sei und im Endprodukt keinerlei Antibiotika-Rückstände enthalte. Die Fische würden allerdings während ihrer Aufzucht gelegentlich mit Antibiotika behandelt und eine Reduzierung dieser Maßnahmen sei zu begrüßen. Die "neuen" Produkte gibt es zunächst in Filialen der Coop Norwegen und von Rema 1000.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
01.07.2015 Chile: 25 Prozent mehr Antibiotika als im Vorjahr
20.05.2015 SalmonChile: "Keine Belege für Antibiotikarückstände in Lachs"
02.04.2015 Mecklenburg-Vorpommern: Keinerlei Antibiotikarückstände in Fischprodukten

1799 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Nireus