fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

24.03.2016  Chile: Algenblüte kostet AquaChile 38,8 Mio. Euro

Der chilenische Lachszüchter AquaChile beziffert seine Gesamtverluste infolge der giftigen Algenblüte im Süden des Landes auf 38,8 Mio. Euro, teilte das Unternehmen gestern mit. In einer Mitteilung an die Börse in Chiles Hauptstadt Santiago schrieb AquaChile-Generaldirektor Torben Petersen, dass 18% des Gesamtbestandes an Lachs bzw. 22% des Biomasse-Wertes vernichtet worden seien. Die Kosten für den Fischverlust beliefen sich auf 34,8 Mio. Euro, weitere 4 Mio. Euro habe die Entsorgung der toten Tiere sowie die Evakuierung gesunder Fische gekostet. AquaChile besitze 33 Farmzentren, von denen fünf in Herradura, Capera, Isla Guar, Huenquillahue und Sotomo betroffen seien.

Lesen Sie zur giftigen Algenblüte in Chile auch im FischMagazin-Archiv:
22.03.2016 Lachs (I): Algenblüte in Chile führt weiterhin zu Verlusten
16.03.2016 Chile: Entsorgung der verendeten Lachse erhebliche Herausforderung
11.03.2016 Lachs: Algen-Katastrophe in Chile könnte zu Rekordpreisen führen

1261 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Alaska Seafood