fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

31.03.2016  Chile: 32.700 Lachse bei Entlausung verendet

Während einer Entlausungsaktion mit einem so genannten Thermolicer sind in einer Farm des Lachszüchters Marine Harvest 32.700 Fische verendet, schreibt das Portal IntraFish unter Verweis auf einen Bericht des Unternehmens an die Norwegische Behörde für Lebensmittelsicherheit (NFSA). "Der Grund war, dass die behandelten Fische erheblich schwächer waren als erwartet", begründete Kommunikationsleiter Eivind Nævdal-Bolstad die hohe Sterblichkeit. 19.620 Fische seien sofort nach der Behandlung gestorben, die übrigen innerhalb der folgenden Woche. "Die Behandlung und eine Überfüllung haben zu den Todesfällen geführt", schreibt Marine Harvest in dem Bericht. Die Fischgruppen hätten sowohl die Diagnose Bauchspeiseldrüsenerkrankung (Pancreas Disease - PD) gehabt als auch einen Kreislaufzusammenbruch. MH wolle den Vorfall zum Anlass nehmen, die mit dem Einsatz des Thermolicers verbundenen Probleme kritisch unter die Lupe zu nehmen. Erst vor ein paar Monaten habe der Züchter mit dieser "sanften" biologischen Alternative zu einer chemischen Bekämpfung der Lachsläuse begonnen. Dabei werden die Lachse für etwa 30 Sekunden in ein Warmwasserbad gepumpt, in dem die Läuse aufgrund des abrupten Temperaturwechsels absterben.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
22.09.2015 Norwegen: Läusebefall zwingt zu früher Lachsernte
24.02.2015 Norwegen: Chemie-Einsatz in der Aquakultur erheblich gestiegen
24.04.2014 Norwegen/Chile: Thermolicer als biologische Lösung des Lachslaus-Problem

1372 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Alaska Seafood