fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

15.04.2016  Alaska-Pollack: US-Industrie produziert Rekordmengen an Surimi

Alaska-Pollack: US-Industrie produziert Rekordmengen an Surimi

Die US-amerikanische Fischindustrie wird in diesem Jahr voraussichtlich soviel Surimi produzieren wie nie zuvor.
Die US-amerikanische Fischindustrie wird in diesem Jahr voraussichtlich soviel Surimi produzieren wie nie zuvor, schreibt das Portal IntraFish. Ein Produkt, das ehemals ein Nebenprodukt der Rogenverarbeitung war, rückt damit in den Fokus. Die Entwicklung hat mehrere Ursachen. Zum einen sind die Fangquoten für den Alaska-Seelachs in beiden Hauptfanggebieten gegenüber 2015 gestiegen: im Beringmeer und den Aleuten-Inseln (BSAI) um 2,3% und im Golf von Alaska um fast 14%, teilte der Präsident der Maruha Nichiro-Tochter Westward Seafoods, Mark JoHanson, letzte Woche auf dem Surimi Forum in Asotria (Oregon) mit. Je nach Marktlage könnten die meisten US-Verarbeiter von Alaska-Pollack (AP) flexibel und schnell von der Surimi- zur Filetproduktion wechseln und umgekehrt.

Trotz eines hohen Automatisierungsgrades sei die Filetherstellung arbeitsintensiver und zumal angesichts steigender Arbeitskosten in Alaska damit auch teurer. Ein weiterer Grund könnten die abnehmenden Fischgrößen sein. "Es ist leichter, aus kleinem Pollack Surimi zu schneiden", erklärte JoHanson. Schon in der B-Fangsaison 2015 waren die Seelachse klein, so dass wider Erwarten zuviel Surimi produziert wurde. Dieser Trend zu kleinen Fischen halte an. Die Folge der genannten Aspekte: schon im vergangenen Jahr stieg die Surimi-Produktion im Vorjahresvergleich um 10%, während die Produktion von Filet (PBO - ohne Mittelgräte) um 6% und jene von Pollack ausgenommen ohne Kopf (H&G) sogar um 13% zurückging. Die langfristigen Perspektiven für Surimi stuft Mark JoHanson als positiv ein: Surimi sei ein anpassungsfähiger Stoff, der an verschiedene Geschmäcker und Küchen adaptiert werden könne - und sei dabei ein gesundes Protein.

Lesen Sie zu Surimi auch im FischMagazin-Archiv:
23.03.2016 Japan: Führender Surimi-Produzent Kibun will in Europa verkaufen
03.02.2016 Alaska-Pollack: Mehr Surimi, stabile Preise
04.06.2015 USA: Deutschland kauft 12 Prozent mehr Alaska-Pollack

1588 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Alaska Seafood