fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

21.11.2016  Norwegen: Grieg Seafood notiert Gewinnsprung

Der norwegische Lachszüchter Grieg Seafood meldet für das dritte Quartal 2016 einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 20,4 Mio. Euro, während im Vergleichsquartal 2015 noch Verluste von 4,8 Mio. Euro aufgelaufen waren, schreibt das Portal IntraFish. Dabei lag die Erntemenge mit 13.911 t gut 29% unter den 19.480 t von III /2015. Das EBIT/kg Lachs betrug 13,30 NOK (= 1,50 Euro/kg). Trotz gesunkener Handelsmenge lag der Quartalsumsatz mit 170,2 Mio. Euro beachtliche 25% über dem Vorjahresquartal. Normalerweise sei das dritte Quartal durch steigende Liefermengen und sinkende Preise gekennzeichnet, schreibt Lerøy in seinem Quartalsbericht, "doch im diesjährigen 3. Quartal lag Lachs, der nach Oslo (NASDAQ) geliefert wurde, zu keinem Zeitpunkt unter 50 NOK (= 5,50 Euro/kg), was die Stärke des Marktes bestätigt." Ein Wermutstropfen: die Kosten sind bei Grieg höher als bei vielen seiner Wettbewerber. Eine Gegenmaßnahme: in Zukunft soll mit größeren Smolts besetzt werden, um die Abwuchszeit im Meer zu verringern. Im Gesamtjahr 2016 wird Grieg voraussichtlich 66.000 t ernten (- 2.000 t gegenüber 2015) und für 2017 sollen es 73.000 t werden.

Lesen Sie zu Grieg Seafood auch im FischMagazin-Archiv:
10.07.2015 Kanada: Lachszüchter Grieg bietet Fischern Ausgleichszahlungen
17.10.2014 Norwegen: Grieg Seafood-Geschäftsführer Morten Vike ausgeschieden

391 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Kontakt | Impressum

© 2017 Fachpresse Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Alaskaseafood
Royal Greenland