fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

23.12.2016  Norwegen: Große Industriefischereien starten MSC-Verfahren

Die Norwegische Fischer-Vereinigung (NFA) hat für ihre Fischereien auf den Blauen Wittling im Nordatlantik sowie auf Sandaal, Franzosendorsch und Sprotte in der Nordsee das Bewertungsverfahren nach den Standards des Marine Stewardship Councils (MSC) begonnen, meldet der MSC. Im Jahre 2015 hatten die Norweger mit pelagischen Schleppnetzen und Ringwaden insgesamt 489.000 t Blauen Wittling, 44.000 t Franzosendorsch, 101.000 t Sandaal und 9.000 t Sprotte gefischt. Alle vier Arten werden überwiegend für die Produktion von Fischmehl und Fischöl für den Weltmarkt gefangen, wobei die Aquakultur einer der wichtigsten Abnehmer ist. Hauptmotiv dafür, dass sich die NFA um eine MSC-Zertifizierung bemüht, ist die Nachfrage des Marktes nach MSC-zertifiziertem Fischmehl und -öl, sagte Tor B. Larsen, Berater der NFA in Umweltfragen. Das von der DNV GL als unabhängigem Zertifizierer betreute Bewertungsverfahren werde voraussichtlich zwölf Monate dauern, schätzt Camiel Derichs, MSC-Regionaldirektor Europa.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
17.06.2016 Färöer Inseln: MSC-Zertifikat für Makrele und Blauen Wittling
10.04.2015 Dänemark: Zwei großen Fischereien starten MSC-Verfahren
17.03.2015 Mexiko: Fischerei auf Fadenhering startet MSC-Verfahren


1652 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Royal Greenland