fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

24.03.2017  Niederlande: Investor hat Mehrheit von Profish übernommen

Niederlande: Investor hat Mehrheit von Profish übernommen

Ein Investmentunternehmen hat die Mehrheitsanteile des holländischen Frischfisch-Verarbeiters Profish übernommen. (Foto: Archiv, 2008)
Ein Investmentunternehmen hat die Mehrheitsanteile des holländischen Frischfisch-Verarbeiters Profish schon zum Jahresende 2016 übernommen, meldeten die Undercurrent News. Die Kontrollmehrheit liegt jetzt bei Heuvelrug Participaties, während Profish-Gründer Frank Schreur weiterhin eine Minderheitsbeteiligung hält. Schreur hat das Management an Ed Nijgh übergeben, früherer CEO des Schweizer Fleischverarbeiters Fredag Holding. Der Unternehmensgründer wolle sich auf Kommerzielles, Produktentwicklung und Einkauf konzentrieren. Profish, gegründet 1998 und heute ansässig in Twello, produziert vor allem Frischfisch unter modifizierter Atmosphäre. Dank der Belieferung nicht nur holländischer Supermarktketten (Superunie), sondern auch deutscher Discounter konnte Profish seinen Umsatz innerhalb von drei Jahren von 28 Mio. Euro auf 105 Mio. Euro nahezu vervierfachen. Um auch weiterhin zu wachsen, seien jedoch Investitionen in den Betrieb in Twello und in die Logistik erforderlich, die jetzt mit dem neuen Kapital möglich seien. Nach Angaben des Financieele Dagblad bewege sich der Wert der Transaktion auf 5 bis 10 Mio. Euro.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
31.03.2015 Discount: Norma startet mit frischem Fisch
23.09.2014 Aldi Süd listet MAP-Frischfisch in sämtlichen Filialen
21.02.2013 Pangasius: Markteinführung für ASC-Pangasius in Deutschland

855 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Kontakt | Impressum

© 2017 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Royal Greenland