fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

01.09.2017  Dänemark: Vier Kranke und ein Toter wegen Listerien in Lachs

In Dänemark sind vier Menschen erkrankt und ein weiterer ist gestorben, nachdem sie offenbar mit Listerien belasteten Lachs aus Polen gegessen hatten, meldet das Portal Food Quality. Infolgedessen hat die Dansk Supermarket Group, eine der größten Supermarktketten in Dänemark, 22 Lachsprodukte unter zahlreichen unterschiedlichen Marken aus 600 Märkten in Dänemark und einigen Standorten von Metro Polen zurückgerufen. Betroffen sind Filialen von Netto, Bilka, Føtex und Salling und Produkte der Marken Princip, Levevis, Budget, Premieur, Øgo, Bådsmand und XXL. Eine der betroffenen Personen im Alter zwischen 55 und 96 Jahren war im Mai, drei weitere waren innerhalb einer Woche im August erkrankt. Der bei ihnen nachgewiesene Listerien-Typ war identisch mit Listerien, die in zwei Packungen mit kaltgeräuchertem Lachs eines polnischen Herstellers nachgewiesen wurden. Auskünfte der Patienten wiesen auf Räucherlachs als die wahrscheinlichste Infektionsquelle hin. "Drei Erkrankungen fast zur selben Zeit und alle genetisch fast identisch - das ist ungewöhnlich, drei Fälle in einer Woche, das war ein Massenausbruch", sagte Steen Ethelberg, Wissenschaftler am Statens Serum Institut. Ein Sprecher von Dansk Supermarket teilte mit, die Produkte sollten so schnell wie möglich ersetzt werden, da Räucherlachs in Dänemark beliebt sei. Es sei zu früh zu entscheiden, ob die langjährige Zusammenarbeit mit dem polnischen Produzenten fortgesetzt werde.

Lesen Sie zu Listerien im Räucherlachs auch im FischMagazin-Archiv:
11.07.2016 Listerien: Lachsräucherei Von SER startet Rückruf
10.06.2015 Dänemark: Aldi ruft Räucherlachs wegen Listerien zurück
04.06.2015 Dänemark: Lidl ruft Norlax-Lachs wegen Listerien zurück

598 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Kontakt | Impressum

© 2017 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Royal Greenland