fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

28.02.2018  Deutsche See: Egbert Miebach ist tot

Deutsche See: Egbert Miebach ist tot

Der langjährige geschäftsführende Gesellschafter von Deutsche See, Egbert Miebach, ist am Montag nach schwerer Krankheit im Alter von 60 Jahren gestorben. (Foto: Deutsche See)
Der langjährige geschäftsführende Gesellschafter von Deutsche See, Egbert Miebach, ist am Montag nach schwerer Krankheit im Alter von 60 Jahren gestorben. Der Unternehmer hatte die Bremerhavener Fischmanufaktur in den letzten 20 Jahren "maßgeblich geprägt, innovative Ansätze und Ideen eingebracht und erfolgreich umgesetzt", heißt es in einer Mitteilung aus der Seestadt. Miebach hatte die Deutsche See gemeinsam mit seinem Freund und Weggefährten Dr. Peter Dill und dem Bremer Unternehmer Andreas Jacobs zum 1. Oktober 1998 von der Beteiligungsgesellschaft Apax gekauft. Gemeinsam mit Peter Dill baute er Deutsche See zum führenden Fischunternehmen in Deutschland auf. Meilensteine seines Schaffens waren die konsequente Ausrichtung des Unternehmens auf Fisch, Qualität und Frische, die Neubauten vieler Niederlassungen, die Übernahmen der Firmen Seefisch und Beeck Feinkost sowie die Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises im Jahre 2010.

Der gelernte Diplom-Agraringenieur Miebach hatte vor seinem Engagement in der Fischwirtschaft Führungspositionen im Marketing bei Reemtsma, Premiere Pay TV und Apollinaris & Schweppes inne. 1995 wurde er geschäftsführender Gesellschafter der Buddy KG, dem Ausrichter des Buddy Holly-Musicals. Egbert Miebach hinterlässt zwei erwachsene Kinder und seine Lebensgefährtin. Im Januar hatten Miebach und Dill angesichts der schweren Erkrankung des Ersteren Deutsche See an den niederländisch-deutschen Fischverarbeiter Parlevliet & Van der Plas (P&P) verkauft. Ab März wird dessen Geschäftsführer Dirk-Jan Parlevliet in die Geschäftsführung von Deutsche See eintreten.

Lesen Sie zu Deutsche See auch im FischMagazin-Archiv:
13.02.2018 Parlevliet & Van der Plas übernimmt Deutsche See
31.01.2018 Deutsche See: Hartwig Retzlaff wechselt zur "Eat happy"-Mutter
16.01.2018 Deutsche See: Hartwig Retzlaff nicht mehr Geschäftsführer

2279 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Nireus