fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

06.03.2018  Frankfurt: Höhere Geldstrafe für Fischdiebe

Zwei Männer aus Frankfurt sind vom Frankfurter Landgericht wegen versuchten Fischdiebstahls aus einem Teich bei Eppstein (Main-Taunus-Kreis) zu Geldstrafen von 1.800,- und 3.000,- Euro verurteilt worden, meldet die Frankfurter Neue Presse. Die Strafkammer hatte es als erwiesen angesehen, dass die Männer in der Nacht zum 5. Mai 2017 gemeinsam mit zwei Unbekannten in eine Teichanlage zwischen Eppstein und Vockenhausen eingedrungen waren, um mittels eines Stellnetzes Fische zu stehlen. Sechs Tiere waren dabei verendet, am Zaun war ein Schaden in Höhe von 2.600,- Euro entstanden. Da Kameras, die das Gelände sicherten, in der Nacht Alarm ausgelöst hatten, konnten die Diebe mit Hilfe des Teichbesitzers und seiner Lebensgefährtin noch in der Nacht von der Polizei festgenommen werden. Bei einer ersten Verhandlung vor dem Amtsgericht Königstein hatte die Richterin die Männer freigesprochen mit dem Argument, dass ihnen keine Mittäterschaft, sondern nur Beihilfe nachzuweisen sei. Doch die Staatsanwaltschaft ging in Berufung, das Landgericht hob das Urteil auf. Der Teichbesitzer begrüßte das Urteil. Immer wieder würden private Teiche geleert und Einfriedungen zerstört, doch meist könne den Tätern nichts nachgewiesen werden.

Lesen Sie zu Fischdiebstählen auch im FischMagazin-Archiv:
25.01.2016 Niedersachsen: Karpfen-Diebe verursachen 5.000 Euro Schaden
09.12.2013 Kriminalität: Volkssport Fischdiebstahl
02.08.2013 Brandenburg: Fischdiebe verursachen 500.000 Euro Schaden

641 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Nireus