fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

02.05.2018  Island: Laxar will die ersten 1.500 t Lachs schlachten

Der isländische Lachsfarmer Laxar plant für dieses Jahr eine Erntemenge von 1.500 t Atlantischem Lachs, meldet das Portal IntraFish. Bei den Lachsen, die im Oktober oder November 2018 abgefischt werden sollen, handele es sich um die erste Generation Fisch von Laxar. Schon im kommenden Jahr sollen aus den Farmen an der Ostküste des Landes 12.000 t Salmo salar geerntet werden. Derzeit besitzt das Unternehmen, das sich zu 53,5% im Besitz der norwegischen Måsøval Fiskeopdrett befindet, eine Produktionskapazität von 3,3 Mio. Smolts in Brutanstalten in Ölfus im Süden Islands. Nach dem Besatz von 600.000 Smolts im Jahre 2017 sollen im laufenden Jahr 2,2 Mio. Smolts folgen, wobei auch eine zweite Farm im Reydarfjordur besetzt werde. Für 2020 erhoffe sich Laxar eine Ernte von 15.000 t. Weitere Lizenzen seien beantragt, um die Produktion mittelfristig auf 24.000 t auszubauen. Gemeinsam mit dem Partnerunternehmen Fiskeldi Austfjarda, das ebenfalls in den Ostfjorden Farmen besitzt, betreibt Laxar einen Verarbeitungsbetrieb, in dem zunächst vor allem ganze runde Lachse produziert werden sollen. Sollte der Markt es wünschen, könnten aber auch Filets geschnitten werden, teilte Laxar-Geschäftsführer Helgi Sigurdsson mit.

Lesen Sie zu Laxar auch im FischMagazin-Archiv:
13.11.2017 Island: Lachse von Züchter Laxar schon 2 kg schwer
06.01.2017 Island: Neuer Lachszüchter will im Juni erstmals besetzen
27.02.2015 Island: Laxar investiert 31 Mio. Euro in neue Lachsfarm





411 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Royal Greenland