fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

19.07.2018  Hiddensee: "Hafenkater" setzt auf regionales Gastrokonzept

Hiddensee: "Hafenkater" setzt auf regionales Gastrokonzept

"Hiddenseer Kutterfisch - Ostsee, Fischgenuss & große Liebe" - diese Stichworte beschreiben auch das Gastrokonzept des neuen Restaurants "Hafenkater", das Mathias (Foto) und Nicolle Schilling in Vitte auf Hiddensee eröffneten. (Foto: Archiv, 2018)
Prominenter Besuch schmückte die Eröffnung des neuen Fischrestaurants "Hafenkater" in Vitte auf Hiddensee. Manuela Schwesig, seit 2017 Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, unterbrach ihren Urlaub auf der Ostseeinsel, um den Betreibern Nicolle und Mathias Schilling zu gratulieren, schreibt die Ostsee-Zeitung (OZ). Mit dem "Hafenkater" will Schilling "die Messlatte für eine neue Gastlichkeit auf der Insel etwas höher" legen. Das Ambiente ist schlicht skandinavisch, Stühle und Tische sind aus Holz gezimmert. Das moderne Gastronomiekonzept dreht sich - fast - vollständig um den Ostseefisch. Ein Veranstaltungsprogramm rund um die Hiddenseer Kutterfischerei sei in Planung.

Mathias Schilling bemüht sich seit einigen Jahren, den Ostsee-Fisch wertsteigernd zu vermarkten. Mitte 2016 gründete er mit einer Mehrzahl der noch aktiven Fischer den Verein der "Hiddenseer Kutterfischer" zum Erhalt der regionalen Küstenfischerei. Sie entwickelten eine Marke für hochwertige Fischkonserven, die nur den küstennah gefangenen Fisch enthalten - und heute schon in der Feinkostabteilung des Berliner KaDeWe zu finden sind.

Zur Restaurant-Eröffnung waren jedoch auch kritische Töne zu hören. Die Fischer Sven Thürk und Steffen Schnorrenberg schilderten der Ministerpräsidentin ihre Probleme mit Robbenplage, gekürzter Heringsquote und Fangeinschränkungen im Nationalpark. "Wenn das so weitergeht, werden wir zu Museumsstücken, die im Hafen zur Show für die Touristen Netze flicken", formulierte Thürk pointiert seine Befürchtungen. Manuela Schwesig versprach, die Kritikpunkte in die Staatskanzlei zu tragen und im Herbst Rückmeldung zu erstatten.

Lesen hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
29.06.2018 Mecklenburg-Vorpommern: Minister fordert Sofortmaßnahmen für Fischer
01.06.2018 Heringsfischerei in der westlichen Ostsee "vor dem Aus"
23.05.2014 Stralsund: Fischhändler Rasmus überreicht Hollande ein Fässchen Bismarck


832 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Nireus