fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

24.08.2018  Bremerhaven: Islandtage setzen den Fokus auf Fisch

Bremerhaven: Islandtage setzen den Fokus auf Fisch

Die Islandtage in Bremerhaven vom 30. August bis 2. September 2018 drehen sich vor allem um den Fisch aus Island. Foto: Rotbarschanlandung auf den Westmännerinseln, Juni 2014.
Island feiert in diesem Jahr den 100. Jahrestag seiner Unabhängigkeit von Dänemark 1918. Bremerhaven und Island wiederum sind seit Jahrzehnten durch eine Sache miteinander verbunden: den Fisch. "Was wäre da naheliegender, als die Islandtage im Schaufenster Fischereihafen zu feiern?", meint die Fischereihafen-Betriebsgesellschaft (FBG) und hat ein viertägiges Veranstaltungsprogramm vom Donnerstag, den 30. August, bis Sonntag, den 2. September 2018 organisiert.

Die Eröffnung beginnt mit dem Anschnitt des "Längsten Island-Lachs-Fischbrötchens der Welt" durch den isländischen Botschafter Martin Eyjólfsson. Jeweils am Freitag und am Sonntag präsentiert das Seefischkochstudio eine Gourmetkochshow "Island" mit anschließendem Fischbuffet (Buchung unter www.seefischkochstudio.de). Auf dem Marktplatz wird Fisch-Streetfood mit Schwerpunkt Island angeboten. Ein Lichtbildervortrag stellt u.a. "Fischerorte und Fischerei in Island" vor und auf dem Museumsschiff FMS Gera wird ein Film über die Fangreise eines Seitentrawlers Richtung Island im Jahre 1960 gezeigt. Zwei Höhepunkte am Sonntag: jeweils um 13:00 und um 14:00 Uhr versteigern zwei Fischauktionatoren beste Ware aus isländischen Gewässern, dazu dürfen Häppchen verkostet werden. Musik, eine Lesung, Islandpferdeshows und ein Wikingerdorf, außerdem ein Kinderprogramm ergänzen die fischwirtschaftlichen Themen. Mehrere Gastronomiebetriebe - darunter das Fischereihafen-Restaurant Natusch, der Salondampfer MS Hansa und die Betriebe von Fiedler - servieren Spezialangebote zum Thema Island. Das vollständige Programm der Islandtage finden Sie hier.

Schon am Donnerstagabend wartet das Bremerhavener Fischforum mit einem Island-Spezial auf. Die FBG lädt Unternehmen der Fischwirtschaft in das Seefischkochstudio zu Fachvorträgen mit Branchenthemen rund um den Fisch aus Island ein, moderiert von dem Branchenkenner und TV-Journalisten Werner Prill. Der Isländer Björgvin Thór Björgvinsson, Manager Food - Fisheries & Aquaculture bei Promote Iceland/Iceland Responsible Fisheries (IRF), widmet sich dem Rotbarschfang und der Frage: "Kennen Sie das Geheimnis von isländischem Fisch?" Dr. Christoph Stransky vom Thünen-Institut für Seefischerei knüpft als Experte in Sachen Bestandsschutz und Management von Rotbarsch an dieses Thema an, nimmt Bezug zur nachhaltigen Fischerei und informiert über die Verschmutzung der Meeres, etwa durch Plastikmüll. Diese Veranstaltung ist nicht öffentlich. Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Fischwirtschaft können sich noch bis zum 28. August 2018 per E-Mail an anmelden: anmeldung@fbg-bremerhaven.de.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
17.08.2018 InnoAquaTech: Studienreise nach Island
23.07.2018 Island: Lachsläuse und hohe Mortalität verhindern ASC-Zertifikat
22.06.2018 Island: Neuer Geschäftsführer bei HB Grandi

422 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Alaska Seafood