fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

19.09.2018  Norwegen: Norway Royal Salmon will Produktionsmenge verdoppeln

Der norwegische Lachszüchter Norway Royal Salmon (NRS) will seine Produktionsmenge in den kommenden Jahren auf 70.000 t verdoppeln. Das kündigte Geschäftsführer Charles Hostlund beim IntraFish Seafood Investor Forum an und lieferte Details zu den Wachstumsplänen. In den vergangenen elf Jahren hatte NRS seine Lachsproduktion von 4.400 t im Jahre 2007 auf voraussichtlich 40.000 t in diesem Jahr nahezu verzehnfacht, schreibt IntraFish. Jetzt hat der Züchter acht so genannte Entwicklungslizenzen für ein Arktisches Offshore-Farmprojekt erhalten, das eine maximal zulässige Biomasse von rund 5.900 t farmen darf. Derzeit noch in der Design- und Testphase, will NRS den ersten Fisch im Jahre 2020 einsetzen. Wo genau die Farm mit einem Durchmesser von 79 Metern und einem massiven Gewicht von 2.500 t stehen werde, sei noch nicht entschieden, sagt Hostlund. Weitere sechs Entwicklungslizenzen hat NRS für sein "FlipCage"-Projekt beantragt: dieses multifunktionale, drehbare Gehege könne wechselnd als offene oder geschlossene Farm betrieben werden. Auf Island wiederum zieht die Produktion im NRS-Joint-Venture Arctic Fish derzeit an. Während NRS in Norwegen 55.000 bis 60.000 t Lachs produzieren wolle, sollen bald 5.500 t aus Island kommen.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
25.07.2018 Norwegen: 6 Prozent mehr Lachs in den Gehegen
22.11.2016 Norwegen: Welche Lachsfarmer sind die profitabelsten?
27.05.2016 Island: Arctic Fish erhält als erster Züchter im Land ASC-Zertifizierung

500 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2019 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Alaska Seafood