fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

15.03.2008  Zucht-Kabeljau: Produktionskosten bleiben große Hürde

Die sich entwickelnde Kabeljau-Zucht in Norwegen muss ihre Produktionskosten noch erheblich senken, bevor sie ökonomisch rentabel wird, meint Oystein Steiro, Geschäftsführer des norwegischen Züchters Codfarmers. In der norwegischen Zeitung IntraFish erklärt Steiro, sein Unternehmen habe sich einen Produktionspreis von 1,85 EUR je Kilogramm Erntegewicht zum Ziel gesetzt. Zum Vergleich: der Kabeljau, den Codfarmers 2007 erntete, kostete im Schnitt 2,59 EUR/kg, die vorangegangene Fischgeneration sogar noch 3,70 EUR/kg. Einsparpotential gäbe es insbesondere bei den Kosten für Futter, Schlachtung und beim Einkauf der Smolts. Derzeit koste ein Kabeljau-Smolt 1,48 EUR je Fisch wesentlich mehr als ein kleiner Lachs. Auch angesichts drohender Krankheiten sei die Kabeljauzucht weiterhin mit hohen Risiken behaftet, meint Steiro. Außerdem müsse die Branche mehr Marketing betreiben und eine geschlossene Front bei Einkaufsverhandlungen mit führenden Käufern beweisen: "Derzeit ist der Preis für Zucht-Kabeljau weit von dort entfernt, wo er sein könnte."


1021 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
Royal Greenland