www.fischmagazin.de/willkommen.php?seriennummer=2851


26.08.2013  Chile testet unter anderem die Kabeljau-Zucht

In der chilenischen Region X, dem größten Lachszucht-Gebiet des Landes, laufen seit vergangenem Jahr Versuche zur Kabeljau-Zucht, schreibt IntraFish. Im ersten Halbjahr 2012 waren befruchtete Kabeljaueier importiert worden. Inzwischen habe man die Meeresphase des Fisches erreicht, heiße es in einem Dokument des chilenischen Fischereiministeriums (Subpesca). Dabei untersuchten insbesondere die Umweltbehörden die Auswirkungen der Zucht auf die Ökologie. In Chile arbeiten derzeit mehrere Universitäten und Forschungseinrichtungen an weiteren Zuchtprojekten für Seehecht, Corvina, Königsmakrele, Aal und Bernsteinfisch. Im Süßwasserbereich experimentieren die Chilenen unter anderem mit Offiziersbarsch (Cobia) und Stör.

Lesen Sie zur Kabeljau-Zucht auch im FischMagazin-Archiv:
21.02.2013 Norwegen: Codfarmers wird von der Börse genommen
04.01.2011 Norwegen: Lachsproduzent investiert in Kabeljau-Zucht
10.02.2010 Norwegen: Domstein erhält FoS-Zertifizierung für Zuchtkabeljau



© 2021 Fachpresse Verlag Hamburg