www.fischmagazin.de/willkommen.php?seriennummer=5938


19.05.2020  Alaska: Start der Wildlachs-Saison

Alaska: Start der Wildlachs-Saison

Der erste Copper River-Lachs der Saison wurde am Freitag am Seattle-Airport eingeflogen - hier präsentiert von Jim Kostka, Marketingmanager von Copper River Seafoods. (Foto: Alaska Airlines)
Am vergangenen Freitag, den 15. Mai, ist in Seattle per Luftfracht der erste Copper River-Lachs eingetroffen und hat damit den Beginn der diesjährigen Fangsaison für Wildlachs eingeläutet, meldet Alaska Airlines. Die ersten 18.000 Pounds frischer Wildlachs werden entlang der US-amerikanischen Pazifikküste, aber auch in den übrigen 45 US-Bundesstaaten an Gastronomie und Frischetheken geliefert. Für die Fischerei am Copper River werden in diesem Jahr 55.000 Königslachse (king salmon - Oncorhynchus tshawytscha) erwartet. Alaska Air Cargo hat im vergangenen Jahr fast 14 Mio. Pounds an frischem Alaska-Seafood in den Rest der USA geflogen, davon mehr als 85.000 Pounds an Copper River-Lachs.

Lesen Sie zum Alaska-Wildlachs auch im FischMagazin-Archiv:
07.05.2020 Alaska: Trident schließt Lachsverarbeitung in False Pass
17.04.2020 Alaska-Wildlachs: Behörden sperren sich gegen Saisonarbeitskräfte
09.04.2020 Alaska: Wildlachsfischerei trifft intensive Vorkehrungen gegen Corona


© 2020 Fachpresse Verlag Hamburg