www.fischmagazin.de/willkommen.php?seriennummer=5961


03.06.2020  Irland: Carr & Sons übernimmt Marke Nolans

Der irische Räucherer und Seafoodproduzent Carr & Sons Seafood, seit 2014 eine Tochter der schwedischen Gruppe Mondi, übernimmt die irische Traditionsmarke HJ Nolan Seafood, Dublin. Die Nolan-Produkte sollen in Zukunft in der BRC-zertifizierten Fabrik von Carr & Sons in Killala (Co. Mayo) produziert werden, schreiben die Undercurrent News. Carr produziert ebenso wie die Muttergesellschaft unter deren Eigner Erling Charleson gekühlte geräucherte und frische Seafood-Fertiggerichte für den heimischen irischen sowie für internationale Märkte. Carr besitzt jetzt die Marken William Carr, Carr & Sons und Nolans Quality Seafoods.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
24.03.2020 Irland: Fischer hindern ausländische Trawler an der Anlandung
12.06.2019 Lachszucht: Biofarmen in Irland erwirtschaften höchste Gewinnspanne
11.01.2019 Irland: Nolans und Carr & Sons fusionieren


© 2020 Fachpresse Verlag Hamburg