www.fischmagazin.de/willkommen.php?seriennummer=6144


23.10.2020  Schweiz: Lidl reklamiert 100 Prozent MSC-, ASC- und Bio-Produkte

Schweiz: Lidl reklamiert 100 Prozent MSC-, ASC- und Bio-Produkte

Lidl Schweiz hat seine Nachhaltigkeitsziele in einem "Positionspapier für den nachhaltigen Einkauf von Fisch und Schalentieren" fixiert, das öffentlich einsehbar ist.
Bei Lidl Schweiz sind ab sofort "100 Prozent der dauerhaft verfügbaren Fischprodukte und Meeresfrüchte" entweder MSC-, ASC- oder Bio-zertifiziert, meldet die Jungfrau Zeitung. Damit hat der Discounter in der Schweiz ein Ziel erreicht, das er sich im Rahmen einer seit 2017 bestehenden Partnerschaft mit dem WWF Schweiz gesetzt hatte. Betroffen sind alle Lebensmittel, die mindestens ein Prozent Volumenanteil Fisch oder Schalentiere enthalten - vom Frischfisch über die "Fischstäbli" bis zur "Mayonnaise mit Thon". "Mit der Erreichung dieses WWF-Ziels setzen wir ein deutliches Zeichen im Markt", meint Andreas Zufeld, CCO bei Lidl Schweiz. In der Partnerschaft mit dem WWF Schweiz hat sich Lidl Schweiz unter anderem dazu verpflichtet, den Anteil an umwelt- und Sozialverträglichen Produkten weiter zu steigern, die CO2-Emissionen des Betriebs zu reduzieren und die Produktion erneuerbarer Energien weier auszubauen. Im Januar 2020 hat Lidl Schweiz die Partnerschaft mit dem WWF Schweiz verlängert.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
04.09.2020 "FischGewiss": Gemeinsame ASC-/MSC-Aktionswoche im Oktober
15.11.2018 Kaufland: Tiefkühl-Eigenmarken jetzt alle mit ASC- oder MSC-Siegel
16.12.2015 Lidl Deutschland: Eigenmarke ab 2017 nur noch mit MSC-Zertifikat


© 2020 Fachpresse Verlag Hamburg