www.fischmagazin.de/willkommen.php?seriennummer=6196


24.11.2020  Hamburg: Lederers Manufaktur eröffnet Shop

Die Delikatessen-Manufaktur von Kay Lederer ist bekannt für ihren Hamburger Beizlachs, der deutschlandweit über derzeit rund 20 Wiederverkäufer vertrieben wird. Jetzt hat der 50-Jährige im Hamburger Stadtteil Billwerder (Bezirk Bergedorf) Bistro und Shop eröffnet, meldet das Hamburger Abendblatt. Bereits im März hatte Lederer seine Produktion aus Hamburg-Horn in die ehemaligen Räume der Schlachterei Stöck am Billwerder Billdeich 36a verlegt. Die schon für das Frühjahr 2020 geplante Eröffnung der auf den Endkunden zielenden neuen Einrichtungen erfolgte aufgrund der Corona-Pandemie erst jüngst. Außer den Beizlachs-Produkten finden sich allerdings weder auf der Speisekarte des Bistros noch im weiteren Sortiment der Manufaktur Produkte aus dem Meer. Während das Bistro den Schwerpunkt tendenziell auf Hausmannskost legt, liegt der Fokus im Shop auf ausgesuchten deutschen Spezialitäten wie Winzerwein von der Nahe, Lakritz-Kugeln von Bülow, Lebkuchen mit Rum und Gin sowie Marzipan, das nach eigener Rezeptur in Lübeck hergestellt wird.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
23.11.2020 Hamburg: HanseGarnelen noch vor Weihnachten lieferfähig
02.11.2020 Wien: Fischgroßhandel Eishken Estate eröffnet "Dependance Lieblingsfisch"
21.10.2020 Berlin: Die Plage als Ressource - invasive Arten als Delikatesse


© 2021 Fachpresse Verlag Hamburg