fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

14.12.2015  Belgien: Kennemervis verkauft Anteile an Levenstond Seafood

Die holländische Kennemervis-Gruppe, bislang Anteilseigner des belgischen Fischproduzenten Levenstond Seafood, hat ihre Anteile von 27% an die Mehrheitseigner verkauft, schreibt das Portal IntraFish. Das sind Geschäftsführer Axel Verberckmoes und dessen Frau sowie CFO Gianne Levenstond, die jetzt 100% des in Riemst ansässigen Unternehmens halten. Levenstond, zu dem seit Juni 2012 auch der Fischproduzent Vandermaesen gehört, expandiert beachtlich: der Umsatz stieg von rund 40 Mio. Euro (2013) auf für 2015 erwartete 46 bis 47 Mio. Euro und soll im kommenden Jahr bei 47 bis 50 Mio. Euro enden. Levenstond betreibt zwei Cash & Carry-Märkte und wolle Mitte 2016 einen weiteren insbesondere für Kunden in der Gemeinschaftsverpflegung eröffnen, kündigt Geschäftsführer Axel Verberckmoes an: "Wir haben ein umfangreiches Sortiment für den LEH, insbesondere marinierte Heringe laufen gut, aber der Foodservice-Bereich scheint zu wachsen." Aktuell produziere Levenstond rund 4.000 t Fertigprodukte, Tendenz steigend: derzeit werde ein neues Kühlhaus gebaut und der Produktionsbetrieb erweitert. Ein Exportgeschäft sei nicht geplant, doch wolle Levenstond sich am nationalen Konsolidierungsprozess in Belgien beteiligen: "Es gibt noch viele kleine Betriebe, insbesondere Großhändler."

Lesen Sie zu Belgien auch im FischMagazin-Archiv:
09.10.2014 Belgien: Neuer Trader für Shrimp startet im November
29.04.2014 Belgien: Pittman investiert 2 Mio. Euro in Kapazitätsverdoppelung
09.11.2009 Holland: Kennemervis übernimmt Fishes-Großhandel

1554 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2020 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten