fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

19.12.2016  Biofach: Schillerlocken aus Tofu

Biofach: Schillerlocken aus Tofu

Auf der Biofach 2017 werden auch zehn Hersteller von Fisch und Meeresfrüchten in Bioqualität vertreten sein. Aus Irland, dem Mutterland des Biolachses, stellt in diesem Jahr nur jeweils ein Produzent der beiden wichtigsten Produktgruppen aus: die Räucherei Irish Seaspray und der Bio-Muschelzüchter Kush Shellfish. Bio-Garnelen präsentieren Morubel aus Belgien und deren deutsche Tochtergesellschaft Ristic. Mit Konserven ist Followfood unter seiner Marke Followfish vertreten, außerdem die britische Fish4Ever. Vilsund Blue (Dänemark) bietet Muschelprodukte, die Räucherei Wechsler lässt zum wiederholten Mal in Folge Forelle, Lachs und Garnelen aus dem Rauch verkosten. Das Segment Fischsalate deckt Lauenroth Feinkost ab.

Für diejenigen, die einen Fischgeschmack ohne tierische Inhaltsstoffe wünschen, produziert Lord of Tofu aus Lörrach vegane Ersatzprodukte: Thuna (einen veganen Thunfisch-Ersatz), Schillerlocken garantiert ohne Hai, Poseidons Currywürstchen, Tofu-Garnelen und Golden Tofu Nuggets ohne Panade. Ein Algengewürz verleihe den rein pflanzlichen, glutenfreien Produkten (mit Soja) einen "fischigen Geschmack". Zur Biofach 2017, die vom 15. bis 18. Februar 2017 auf dem Messegelände in Nürnberg stattfindet, werden mehr als 48.000 Facheinkäufer erwartet, die auf über 2.500 Aussteller treffen. Das Rahmenprogramm können Interessierte unter www.biofach.de/programm abrufen.

Lesen Sie zu Bioherstellern auch im FischMagazin-Archiv:
02.12.2016 Norwegischer Bio-Lachs darf wieder vermarktet werden
18.04.2016 Russland: Followfood erhält Zertifikat für Flussbarsch-Fischerei
03.03.2016 Shrimps: Morubel-Eigner kauft Ristic

2769 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2020 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten