fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

27.08.2018  Island: Gewinneinbruch bei Arnarlax

Islands größter Lachszüchter Arnarlax hat sich 200 Mio. NOK - gut 20,7 Mio. Euro - neues Kapital besorgt, um seine Wachstumspläne zu realisieren. Das teilte der norwegische Züchter SalMar mit, der fast 42% der Arnarlax-Anteile hält, schreibt IntraFish. Im zweiten Quartal 2018 hatte Arnarlax nur rund 1.000 t Lachs geerntet. Zum Vergleich: im 2. Quartal 2017 waren es 2.800 t. Entsprechend lag der Quartalsumsatz bei nur 8,1 Mio. Euro gegenüber 20 Mio. Euro ein Jahr zuvor. Ursache seien eine hohe Sterblichkeit, die Futterkosten und höhere Kosten je Einheit bedingt durch die geringere Schlachtmenge. Die Folge: das Betriebsergebnis lag bei nur noch 268.655 Euro. Der Gewinn je Kilogramm Lachs betrug mit 0,28 Euro/kg nicht einmal ein Drittel des Vorjahresgewinns von 0,96 Euro/kg.

Lesen Sie zu Arnarlax auch im FischMagazin-Archiv:
23.07.2018 Island: Lachsläuse und hohe Mortalität verhindern ASC-Zertifikat
07.03.2018 Island: Arnarlax verliert 53.000 Lachse nach Unfall
15.02.2018 Island: Größter Lachszüchter erzielte im 4. Quartal positives Ergebnis

473 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2019 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
SEG