fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

22.10.2018  Russland erwartet beim Alaska-Pollack starke "B"-Saison mit großen Fischen

Russlands "B"-Fangsaison für den Alaska-Pollack hat in der vergangenen Woche in der Beringsee begonnen, meldet IntraFish. Nachdem die Fangsaison "A" mit einer Fangmenge von 824.800 t - einem Minus von 3,9% gegenüber dem Vorjahr - abgeschlossen worden war, dürfen bis zum 31. Dezember 2018 noch 115.000 t Alaska-Seelachs gefischt werden, davon 14.600 t im nördlichen Ochotskischen Meer und über 100.000 t im Westen Kamtschatkas, teilt die russische Fischereibehörde Rosrybolovstvo mit. Wissenschaftler des fernöstlichen Fischereiforschungsinstituts TINRO-Center rechnen mit einem nahezu 100%igen Ausfischen der Quote und größeren Fischen, die sich gut für die Filetproduktion eignen. "Der Pollack ist bis zum Herbst erheblich gewachsen", meint Igor Melnikov, stellvertretender TINRO-Direktor. Nach Angaben von Rosrybolovstvo wurden im Ochotskischen Meer bis zum 15. Oktober 953.000 t AP gefangen, rund 89% der Quote, die für 2018 bei etwas über 1,07 Mio. t liegt.

Lesen Sie zum Alaska-Pollack auch im FischMagazin-Archiv:
19.09.2018 USA: Keine Strafzölle auf gefrorenen Alaska-Pollack und Kabeljau
24.09.2018 USA: Silver Bay baut neue Fabrik in Alaska
14.09.2018 Russland: MSC-Zertifizierung für Pollack forciert Seefrostware

1071 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2021 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten