fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

10.01.2019  Neue Nährtwertkennzeichnung: Iglo macht den Anfang

Neue Nährtwertkennzeichnung: Iglo macht den Anfang

Die Lebensmittelhersteller Iglo und Danone führen auf freiwilliger Basis eine neue, leicht erkennbare Nährwertkennzeichnung ein, den Nutri-Score.
Die Lebensmittelhersteller Iglo und Danone führen auf freiwilliger Basis eine neue, leicht erkennbare Nährwertkennzeichnung ein, meldet das Hamburger Abendblatt. Im Gegensatz zu der bislang üblichen Nährwerttabelle bewertet der neue "Nutri-Score" den Nährstoffgehalt des Lebensmittels. Der in Frankreich entwickelte Nutri-Score hat nichts mit der Lebensmittelampel zu tun, die es in Großbritannien seit sechs Jahren gibt. Er bewertet vielmehr positive und negative Elemente in Punkten, verrechnet beides miteinander und stuft das Produkt dann auf einer Skala ein. Negativ schlägt ein hoher Gehalt an Kalorien, Zucker, Fett oder Salz zu Buche, positiv Bestandteile wie Ballaststoffe, Proteine, Obst, Nüsse und Gemüse. Das Ergebnis ist in einem aufgedruckten Logo auf der Vorderseite der Packung zu sehen: die fünfstufige Skala reicht von einem "A" in Dunkelgrün (günstige Bilanz) über ein gelbes "C" bis zu einem tiefroten "E" (ungünstig). Das jeweils zutreffende Feld wird hervorgehoben. Die Angaben beziehen sich auf die Mengenangabe 100 Gramm.

Der Tiefkühlproduzent Iglo kündigte an, noch im Januar mit dem System zu starten. Sukzessive solle die gesamte Produktpalette vom Tiefkühlspinat bis zu Fischstäbchen und Fertiggerichten mit dem Nutri-Score gekennzeichnet werden. "Durch den jetzigen Schritt liefern wir den Verbrauchern eine Transparenz, die immer mehr nachgefragt wird", zitiert das Abendblatt die Geschäftsführerin von Iglo Deutschland, Antje Schubert. Schon seit 2013 verfüge die Unternehmensgruppe über einen Beraterstab aus unabhängigen Ernährungsexperten, der die Produkte intern in einem ähnlichen System bewerte. Die einfache und leicht verständliche Kennzeichnung sensibilisiere die Verbraucher, lasse aber jedem die Wahl, meint Schubert: "Essen muss Spaß machen, lustvoll sein und bedarf keines erhobenen Zeigefingers." Während der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) von dem Nutri-Score-System überzeugt ist, lehnt der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft (BLL) weiterhin jegliche Kennzeichnung nach einem Ampel- oder Nutri-Score-System ab.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
04.06.2009 Frosta will freiwillig Nährwert-Ampel einführen

387 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2019 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
SEG