fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

15.02.2019  Thunfischfang: Biologisch abbaubare Fischsammler

Spaniens Thunfisch-Fangflotte will im östlichen Pazifischen Ozean den Einsatz "nicht-verwickelnder" und biologisch abbaubarer Fischsammler testen, melden die Undercurrent News. Die Spanier unterzeichneten mit der Inter-Amerikanischen Kommission für den tropischen Thunfisch ein Abkommen über die gemeinsame Durchführung eines entsprechenden Pilotprojektes. Die neue Generation dieser "fish aggregation devices" (FADs), auch als Bio- oder Öko-FADs bezeichnet, dürfe keinerlei synthetisches Material enthalten mit Ausnahme der Satelliten-Bojen und den Identifizierungsmarkierungen, teilte die 2016 gegründete Organisation assoziierter Produzenten von großen Thunfischfrosterschiffen (OPAGAC) in einer Presseerklärung mit. Darüberhinaus dürfen diese Bio-Fischsammler keine Chemikalien wie Farben, Gummi, Kunstharze oder sonstige Klebstoffe enthalten, die in der Meeresumwelt als Gifte wirken könnten. Allerdings müsse das Objekt eine Haltbarkeit von sechs bis zwölf Monaten besitzen. Nach Angaben von OPAGAC-Geschäftsführer Julio Moron würden die FADs, da sie keine ins Wasser herabhängenden Netze besäßen, nahezu keinen Beifang produzieren und hätten quasi keinerlei negative Auswirkungen auf das marine Ökosystem, zumal wenn mit Ringwade gefischt und die Fischsammler außerdem kontrolliert würden.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
23.11.2018 Indonesien: Erste Thunfischerei ist MSC-zertifiziert
23.02.2018 Spanien: WWF-Einspruch gegen Thunfisch-Zertifizierung
28.11.2017 Großbritannien: Parlamentarier fordern rechtliche Schritte gegen den MSC

785 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2020 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten