fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

19.06.2019  Österreich: Projekt "Gebirgsgarnelen" aus der Steiermark

Österreich: Projekt "Gebirgsgarnelen" aus der Steiermark

In der österreichischen Bergstadt Rottenmann entsteht eine Garnelenzucht, die auf die Produktion von 60 Tonnen "Gebirgsgarnelen" ausgerichtet wird. Symbolbild: Warmwassergarnele in einer Kreislaufanlage.
In der österreichischen Bergstadt Rottenmann (Bundesland Steiermark) entsteht seit Herbst 2017 eine Garnelenzucht, die auf die Produktion von 60 Tonnen "Gebirgsgarnelen" ausgerichtet wird. "Mitte Juli werden wir mit der Brutzuchtanlage für Garnelen in Betrieb gehen und etwa einen Monat lang die technischen Anlagen testen, bevor wir die ersten Broodstocks einsetzen", erklärte Forstdirektor Maternus Lackner, Geschäftsführer der FGSD Bio Produktion, auf Nachfrage von FischMagazin zum aktuellen Stand des Baus. Die Produktionsanlage soll bis Ende September 2019 fertiggestellt sein, um nach Überprüfung der technischen Anlage die ersten Postlarven aus der eigenen Hatchery einzusetzen.

Hinter dem Projekt mit einem Investitionsvolumen von 8 Mio. Euro steht nach Angaben der österreichischen Kleine Zeitung die Dr. Flicksche Forst- und Gutsverwaltung, ein Unternehmen der Familie Flick. Mit einem Vermögen von 4,2 Mrd. Euro gehören die Erben von Friedrich-Karl Flick (1927-2006) zu den zehn reichsten Österreichern. Die Forst- und Gutsverwaltung will die Restwärme eines neu entstehenden Holzgas-Kraftwerks nutzen, um die Garnelen-Becken auf die erforderlichen 28 Grad Celsius aufzuheizen. In dem Werk wird aus Brenn- und Industrieholz Holzgas erzeugt, das Strom für eigene Gebäude und zur Einspeisung ins Netz produziert. Die entstehende Wärme versorgt Wohnhäuser, eine Heu- sowie eine Hackschnitzeltrocknung und eine Garnelenzucht. Die Tiger-Garnelen sollen frisch gekühlt binnen 24 Stunden an Gastronomie und Endverbraucher geliefert werden. Das Salz, das dem Wasser der Anlage zugefügt werden muss, soll nach Nutzung durch Verdampfung rückgewonnen und als Streusalz verwendet werden.

Lesen Sie zur Garnelenzucht in der Kreislaufanlage auch im FischMagazin-Archiv:
29.05.2019 Hamburg: Garnelenzucht im Hafen
18.09.2018 Bayern: Crusta Nova sattelt hochwertige Handelsware auf
06.04.2018 Eurasburg: Schwabens erste Garnelenzucht

3230 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2021 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten