fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

19.03.2020  Studie zum Bio-Lachs: Rasanter Anstieg der Nachfrage

Studie zum Bio-Lachs: Rasanter Anstieg der Nachfrage

Der Verkauf von Bio-Fisch stieg in Deutschland in den vergangenen vier Jahren um beachtliche 63%. (Grafik: EUMOFA)
Eine Preisstrukturanalyse zu frischem Bio-Lachs hat die EUMOFA jetzt aktuell vorgelegt. Dabei hat die Europäische Marktbeobachtungsstelle für Fischerei und Aquakultur ihren Schwerpunkt auf den wachstumsstarken Nischenmarkt von verpackten, portionierten Filets von ökologischem Atlantischem Lachs in der EU gelegt. Der Fokus lag auf den vier Schlüsselmärkten Frankreich, Deutschland, Irland und Großbritannien. In den Zuchtländern Norwegen, Irland und Schottland nahm die Produktion von Bio-Lachs in den Jahren 2014 bis 2017 um 43% zu, wobei sich die irische Produktion mengenmäßig sogar verdoppelte. 2017 war fast die gesamte Lachsproduktion Irlands ökologisch. Deutschland ist neben Frankreich der größte Markt für Lachsprodukte in der EU und der zweitgrößte für ökologischen Fisch. Seit 2013 stieg die Nachfrage nach fertigen Lachsprodukten (portioniert, verpackt, kochfertig usw.) rasant an. 2017 nahm Deutschland 13% der Eporte von irischem Lachs auf. Insgesamt stieg der Verzehr von Bio-Fisch hierzulande von 9.700 t (2013) auf 15.800 t (2017) ein Zuwachs um 6.100 t oder 63% binnen vier Jahren. Die Analyse finden Sie hier:

https://www.eumofa.eu/documents/20178/367933/PTAT+Organic+salmon_DE.pdf/

Lesen Sie zum Bio-Lachs auch im FischMagazin-Archiv:
16.08.2019 Schottland: Neuer Biolachszüchter baut Farmen vor der Isle of Skye
03.12.2018 "Öko-Test": Ethoxyquin selbst in Bio-Lachsen
24.04.2018 Schottland: Zwei neue Bio-Lachsfarmen genehmigt

519 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2020 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten