fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

09.09.2020  Norwegen: Erste Lachszucht nach BAP-Standard zertifiziert

Die Global Aquaculture Alliance (GAA) hat erstmals eine norwegische Lachszucht nach dem Best Aquaculture Standard (BAP) zertifiziert, meldet das Portal IntraFish. Kvarøy Fiskeopdrett, ein aufstrebender Lachszüchter mittlerer Größe, hat zunächst zwei seiner Farmstandorte in Movikodden und Selsøyvaer nach dem BAP-Standard zertifizieren lassen. Doch Kvarøy strebt für drei weitere Farmen sowie seine Verarbeitung, Hatchery und Futtermühle eine BAP-Zertifizierung an. Kvarøy besaß bereits GlobalGAP- und ASC-Zertifikate. Sein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit haben dem Lachsproduzenten Listungen bei profilierten LEH-Filialisten verschafft, darunter bei der Amazon-Tochter Whole Foods.

Der BAP-Standard hat seine Wurzeln in der Shrimpzucht, aber das Programm erstreckt sich inzwischen über viele Arten. Im ersten Halbjahr 2020 besaßen 2.773 Betriebe BAP-Zertizierungen. Obgleich BAP bereits vor Jahren Lachsstandards entwickelt hat - mehrere Farmen in Schottland, Kanada und andernorts sind BAP-zertifiziert -, konnte es sich in Norwegen nicht durchsetzen. Dort setzt die Branche auf den ASC-Standard. So hat sich die Global Salmon Initiative (GSI) zum Ziel gesetzt, ihre Lachsfarmen bis 2020 sämtlich vom ASC zertifizieren zu lassen - ein Vorhaben, das allerdings mehrere Züchter bis Ende diesen Jahres nicht werden umsetzen können.

Lesen Sie zum BAP-Standard auch im FischMagazin-Archiv:
22.01.2019 BAP-Zertifizierungsprogramm wächst massiv
01.03.2017 Polen: Morpol erhält als erster im Land BAP-Zertifizierung
17.02.2017 China: Erstmals BAP-Zertifikat für Flusskrebse

194 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2020 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten