fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

04.03.2021  Fish International: Digital Seafood Meeting am 21. April 2021

Die Bremer Fachmesse fish international veranstaltet am 21. April 2021 ein Online-Event, das Matchmaking-Sessions mit Vortragsprogramm kombiniert, teilt die Messe Bremen mit. Das Digital Seafood Meeting soll als virtuelles Treffen neben "Zukunftsthemen vor allem Chancen für einen direkten Eins-zu-Eins-Austausch mit Handelspartnern" bieten, sagt Sabine Wedell, Projektleiterin der fish international. Interessierte können sich auf der "Dating-Plattform der Fischindustrie" anmelden, ein eigenes Profil erstellen, das Portal nach interessanten Teilnehmenden durchsuchen und bei Interesse virtuelle Meetings vereinbaren - wenn beide Seiten zustimmen.

Das begleitende Vortragsprogramm umfasst drei Sessions zu den Themen Außer-Haus-Markt, Produkteinführung im Handel und Innovationen. Im Zuge des Fokus auf die Gemeinschaftsverpflegung hat sich Friesenkrone-Feinkost die Europäische Matjes-Woche einfallen lassen: eine kulinarische Reise für den Tischgast, bei der sich die Urlaubsgrüße in Form von Gewürzen und Aromen auf der Matjes-Speisekarte wiederfinden - ein in den Küchen leicht umsetzbares Konzept. In der Session Produkteinführung im Handel widmen sich Experten einigen Neuheiten. Darunter ist Iwona Kulinicz von dem polnischen Verarbeiter Freezco, der moderne SB-verpackte Produkte von Lachs und Räucherfisch im Sortiment hat. Im Rahmen der dritten Session zu pflanzen-, land- und zellbasierten Produkten berichtet Burkhard Gabbe, Geschäftsführer Frosta Foodservice, vom pflanzenbasierten Filet "Fisch vom Feld". Beim Thema zellbasierte Fischproduktion spricht Dr. Sebastian Rakers, Geschäftsführer von Bluu Bioscience und Pionier auf dem Gebiet, über ein Fischprodukt, das unter Verwendung fortschrittlicher Biotechnologie aus Zellen erzeugt wird. Rakers: "Zellbasierter Fisch ist im Vergleich zu kultiviertem Fleisch aufgrund der weniger komplexen Gewebestruktur einfacher herzustellen."

Unterstützung beim Digital Seafood Meeting erfährt die Fachmesse fish international durch das European Enterprise Networks (EEN) sowie weitere Partner wie Food from Denmark, Profiexpo, Eurofish und das FischMagazin. Die Moderation übernehmen neben Sabine Wedell auch Monika Pain, Projektleiterin der Polfish Danzig, und Selin Akdogan, Projektleiterin der Future Fish Eurasia in Izmir. Die nächste Ausgabe der fish international ist für Sonntag, den 13., bis Dienstag, den 15. Februar 2022 geplant. Die Registrierung für die Online-Plattform ist kostenlos möglich unter: fish-international-digital-2021.b2match.io

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
13.02.2020 Bremen: Kaum Besucherschwund trotz Sturm und Corona
04.11.2019 Bremen: Messe Fisch & Feines präsentiert Vielfalt des Nordseefischs
01.03.2018 fish international 2018 mit Besucherplus

306 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2021 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten