fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
 
button

News aus der Fischbranche

30.04.2021  Russland: MSC-Zertifikat für Russian Pollock Plant

Russian Pollock Plant, die neue Alaska-Seelachs-Fabrik der Russian Fishery Company (RFC), hat sieben Monate nach Betriebsstart im September 2020 jetzt eine Zertifizierung des Marine Stewardship Councils (MSC) erhalten, meldet IntraFish. Da damit die gesamte Produktkette für den Alaska-Seelachs der RFC vom Fang bis zur Verarbeitung MSC-zertifiziert ist, kann Russian Pollock seine wertgesteigerten Produkte auch in Westeuropa anbieten, sagt Direktor Mikhail Degtyarenko. Bislang wird der heimische russische Markt beliefert, doch RFC will seinen AP auch in die EU, nach Nordamerika und Asien exportieren. Die neue Fabrik in der ostrussischen Region Primorsky Krai produziert Blöcke und iqf-Filets, außerdem Briketts aus Fischfarce und Steaks sowie Fischmehl und Fischöl. Die Kapazität liege bei 155 Tonnen Produktgewicht pro Tag. Darüberhinaus können aus den Abschnitten mindestens 20 t Fischöl und Fischmehl hergestellt werden. Der Anteil an Value-added-Produkten werde sukzessive gesteigert, teilt das Unternehmen mit. Anfang April unterzeichnete RFC erste Kontrakte über die Belieferung mit AP-Surimi für den Binnenmarkt. Expansionspläne von RFC werden gestützt durch den Bau einer neuen Fangflotte von 11 modernen 108 Meter-Trawlern, von denen ein erster bereits fertiggestellt sei, die übrigen befänden sich noch im Bau.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
31.03.2021 Alaska-Seelachs: Viele tiefenenthäutete Filets, weniger PBO-Filets
16.03.2021 Russland fischt weniger Seelachs, Kabeljau und Hering
02.12.2020 Russland: Alaska-Pollack-Produzent RFC will eigenes MSC-Zertifikat

379 Views


ZurückZurück
Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2021 SN-Verlag Hamburg
FischMagazin
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten