fischmagazin.de online
fischmagazin.de online
Beste Fischtheke im LEH bis 2.000 qm 2019

FIRMA, ORT

Rewe Markt Kronberg

Die Frischfischtheke als Ort der Emotionen

Den Supermarkt „emotionaler“ zu gestalten, das ist ein Ziel der „Agenda 2020“
bei der Rewe. Die Frischfisch-Bedientheke im Markt Kronberg trägt erheblich dazu bei: die Auslage ist so ansprechend, dass Kunden sie fotografieren, das Räuchern vor Ort wirkt appetitanregend und das Spektrum selbstgemachter Spezialitäten vermittelt handwerkliche Kompetenz direkt im Rewe-Markt.


Der Rewe Markt in Kronberg im Taunus gehört zu jenen Märkten der Rewe Region Mitte, die nach der neuen „Agenda 2020“ völlig neu gestaltet worden sind. Teil des modernen Konzeptes sind große Bedientheken, ausgebaute Convenience-Sortimente und ansprechende Bistros. Während Frischetheken in vielen Supermärkten traditionell im hinteren Bereich angesiedelt sind, trifft der Kunde gleich nach Betreten des Marktes in der Westerbachstraße rechter Hand den Glocken-Bäcker, gefolgt von einer Eat happy-Sushi-Bar und der Frischfischtheke, an die sich Fleisch- und Käsetheke anschließen. „Mit ihren blauen Fliesen als Eyecatcher fällt die Fischtheke gleich ins Auge“, meint Rewe-Verkaufsförderer Philipp Starker. Der Außendienstler betreut gemeinsam mit seiner Kollegin Letizia Morabito die 130 Frischfischtheken der Rewe Region Mitte, ist damit persönlich verantwortlich für 65 Theken zwischen Kassel im Norden und Aschaffenburg im Süden. Der gelernte Küchenmeister und Hotelbetriebswirt fungiert als Ideengeber für die Märkte, kommuniziert die besten Ansätze aus einem Markt jeweils den Kolleginnen und Kollegen an anderen Rewe-Frischfischtheken.

„Können wir ein Foto machen?“

Rewe Markt Kronberg
Nicht im hinteren Teil des Marktes, sondern schon gleich nach Betreten des Rewe-Marktes Kronberg stößt der Kunde auf die Frischfischtheke, die mit ihren blauen Kacheln als Eyecatcher ins Auge fällt.
Mit einer Gesamtlänge von sechs Metern ist die Theke übersichtlich, und doch erfüllt sie im Rewe Markt auch den in der „Agenda 2020“ verankerten Anspruch, den Supermarkt emotionaler zu gestalten. „Die Kunden bleiben regelrecht stehen und fragen: ‚Können wir ein Foto machen? Denn ich weiß nicht, was ich kaufen soll – das sieht alles so super aus und ich will daheim mal schnell fragen“, schildert Philipp Starker eine Situation vor der Fischtheke. In den Tagen vor Weihnachten beeindrucken hier zusätzlich einige Spezialitäten den passierenden Kunden: MSC-zertifizierte Hummer, Pulpo-Arme und U5er Garnelen, kaum kleiner als der Hummer-Corpus. Sie ergänzen zum Festtagsgeschäft ganze Fische aus der Region - Saibling, Lachsforelle und im Winter auch Karpfen von der Forellenzucht Hochspessart. „Frische und Qualität dieser regionalen Ware sind unschlagbar“, ist sich Philipp Starker sicher. Zum Standardsortiment zählen die wie gemalt präsentierten Konsumfilets von Kabeljau, Rotbarsch, Schellfisch, Seelachs und Wels, ebenso Lachssteaks und Thunfisch. „Und wenn möglich bieten wir auch Islandware an, und zwar mit Haut, damit die Ware in der Theke unterscheidbar ist.“

Gefüllte Tintenfischtuben und Lachs-Kammmuschelspieße

Emotionen schafft auch der Räucherofen an der Thekenhinterwand, der täglich bestückt wird. „Wir räuchern jeden Tag frisch, damit der Kunde es auch sinnlich wahrnimmt“, erklärt Philipp Starker, „das ist ganz wichtig und regt – ebenso wie die Heiße Theke im Eingangsbereich – den Appetit an.“ Das Gros der Räucherfisch-Produkte wird zugekauft, doch einiges wird im Laden produziert, darunter Stremellachs und Forellen, zur Weihnachtszeit auch mal Räucherpralinen vom Lachs und vom Heilbutt. Hergestellt im eigenen Hause wird auch Beiz-Lachs in drei Sorten: Graved Lachs Honig & Chili, Orange & Basilikum sowie Zitrone & Dill. Auch einige conveniente Spezialitäten werden vor Ort produziert, wie etwa die mit Couscous und Gemüse gefüllten, marinierten Tintenfischtuben oder ein Lachs-Kammmuschelspieß.

Grill-Spezialitäten für die „zweite Grill-Saison“

Ein Hingucker sind alljährlich die Grill-Spezialitäten in der Rewe-Theke, die gesteigertes Interesse in der Kundschaft finden, wenn die „zweite Grill-Saison“ beginnt, wenn die Grill-Begeisterten neben dem Fleisch zunehmend auch Fisch und Meeresfrüchte auf den Rost legen. Dann gibt es neben marinierten Lachsfilets mehrere Spieße – einen Fischschlemmerspieß „Orange“, einen Lachs-Garnelen-Spieß und einen Lachsfilet-Zitronengras-Spieß –, Lachsfackeln „Bacon“ oder originelle, allmählich zu Klassikern avancierte Dinge wie das Lachsfilet im Buchenspan oder den Lachs BBQ in Grillhaut.

Die Feinkostsalate werden sämtlich von Beeck produziert. Von insgesamt rund 40 Salaten im Ordersatz stehen regelmäßig etwa 15 im Tresen. „Die Top 5-Salate hier im Markt wie überhaupt in der Region Mitte sind neben Klassikern wie einem Heringssalat rot und den Dillhappen drei hochpreisige Salate: Riesengarnelen Aioli, der Cocktail Marseille und die Riesengarnelen in Knoblauchöl“, zählt Philipp Starker die Mengenbringer in diesem Segment auf.

Rewe Markt Kronberg
„Wir räuchern jeden Tag frisch, damit der Kunde es auch sinnlich wahrnimmt“, erklärt Philipp Starker.
Das Thema Sushi wird sowohl in der Frischfischtheke gespielt als auch bei dem benachbarten Shop-in-Shop-Konzept Eat happy. „Bei uns an der Frischetheke verlangen die Kunden oft zum Beispiel Thunfisch in Sashimi-Qualität. Diesen Sushi-Thunfisch oder Sushi-Lachs im so genannten Saku-Block von jeweils 300 Gramm müssen wir bestellen, aber er kommt über die Deutsche See am folgenden, spätestens nach zwei Tagen,“ sagt Starker. Die Sushi-Theke von Eat happy „tut der Frischfischtheke nicht weh“, meint der Verkaufsförderer, im Gegenteil: man arbeite zusammen, etwa bei Sushi-Events im Markt. Dabei zeigte ein Sushi-Meister interessierten Kunden, wie Sushi gerollt und gelegt wird. „Das Teilnehmer-Spektrum reichte von Jugendlichen bis zu Menschen höheren Alters – das fand ich klasse“, erinnert sich Philipp Starker. Derartige Events profitieren von den breiten Gängen in den neu gestalteten Rewe-Märkten.

So wie die Sushi-Theke der Bedientheke keinen Umsatz wegnehme, so bedeute auch die Truhe mit SB-Fisch ein Zusatzgeschäft für den Markt, meint der Verkaufsförderer: „Die kleine Theke spricht den schnellen Kunden an und Kunden, die keine Lust haben, sich bedienen zu lassen, die es gerne verpackt haben oder die ein MHD auf ihrer Verpackung wollen.“ Dieses achtteilige MAP-Sortiment besteht hälftig aus „Frischfisch“, nämlich Filet von Alaska-Seelachs, Kabeljau und Lachs, wobei nur das Lachsfilet keine Refreshed-Qualität ist, sowie vorgegarten Garnelen in Kräuterbutter. Die übrigen vier Produkte sind Räucherfisch: Räuchermakrele, Makrelenfilets natur und mit Pfeffer sowie Stremellachs. „Das Lachsfilet SB ist mit Abstand der stärkste Artikel“, berichtet Starker.

Pläne: Flammlachs für‘s Winter-Grillen

So vorbildlich das Rewe-Marktkonzept als Ganzes und die Frischfischtheke im Besonderen auch ist, so gibt es dennoch naturgemäß Pläne für Optimierungen und Anpassungen. „Wir haben jetzt in vielen Märkten Räucheröfen und wollen das Räuchern perfektionieren, wollen mit der Schulung nachkommen“, nennt der Verkaufsförderer eine Baustelle für 2019. Denn um das Räuchern im eigenen Ofen in einer Perfektion zu bewerkstelligen, dass das Ergebnis für den Kunden optisch ansprechend ist und gut schmeckt, sei eine einstündige Einführung nicht hinreichend. Starker: „Wir können noch bei der Farbe optimieren, dass der Lachs orange aussieht und dass der Heilbutt geräuchert und nicht gekocht wirkt.“ Das Thema Sushi solle in diesem Jahr weiter forciert werden, denn immer mehr Kunden fragten nach Frischfisch in Sushi-Qualität. Außerdem soll das Thema Winter-Grillen, das schon 2018 erstmals gefahren wurde, ausgebaut werden: „Wir wollen vielleicht als Wintergrill-Idee eine Art Flammlachs anbieten: eine Seite Räucherlachs zusammen mit einem Holzbrett.“ bm







Rewe Markt Kronberg




Seafood Star
Beste Fischtheke im LEH bis 2.000 qm 2019

Rewe Markt Kronberg Rewe Markt Kronberg
 
Rewe Markt Kronberg
Westerbachstraße 23
61476 Kronberg im Taunus


Adresse auf Karte zeigen




ZurückZurück

Home | Fisch-Adressen | Messen | Schnellwarnungen | Stellenmarkt | Seafood Star | Fischmagazin | Fachbücher | Impressum | Datenschutz

© 2020 SN-Verlag Hamburg
Seafood Star
Sponsoren
Royal Greenland

Frischeparadies

Lauenroth

Friedrichs

Fokken & Müller

Followfish

Norge

Aran

Openblue

Friesenkrone

Frutarom

Transgourmet

Fisch Otto

Laschinger

Alaska-Seafood

Schich

Regal Springs

Selgros