28.10.2011

Rotenburg/Wümme: Fischfilets landen auf der A 1

Ein dänischer Kühltransporter wurde am Mittwoch bei einem Unfall in Niedersachsen aufgeschlitzt und verlor Teile seiner Ladung, die aus TK-Fischfilets bestand. Die Fische verteilten sich an der Unfallstelle über die Autobahn. Zu dem Unfall war es gekommen, nachdem ein Müll-Lkw, der zum Export vorgesehen war, mit einer Panne auf dem Standstreifen der A 1 in Richtung Hamburg liegen geblieben war. Der Fahrer des dänischen Fisch-Lkw aus Padborg passte nicht auf und fuhr zu nah an das liegen gebliebene Müll-Fahrzeug heran. Dabei schlitzte er sich den Koffer seines Lkw auf und verlor die Ladung. Es entstand ein Sachschaden von mehreren 1000 Euro, verletzt wurde niemand. Allerdings musste die Autobahn vor der Freigabe zunächst von den Fischfilets befreit werden.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[06.06.2019] Rotenburg/Wümme: Investor kauft Borco-Höhns
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag