26.04.2013

ASC-zertifizierter Lachs voraussichtlich Ende 2013 auf dem Markt

Voraussichtlich noch in diesem Jahr sollen erstmals Lachsprodukte am Markt erhältlich sein, die das ASC-Label für eine verantwortungsbewusste Zucht tragen. Das teilte der Aquaculture Stewardship Council (ASC) zum Auftakt der European Seafood Exposition (ESE) diesen Dienstag in Brüssel mit. Bislang seien 14 Zertifizierer im Rahmen spezieller Schulungen des ASC trainiert worden und das Handbuch für die Betriebsprüfungen der Lachszuchten werde in Kürze fertiggestellt. Einige Monate später können dann die ersten Farm-Audits beginnen. Der Lachsstandard des ASC ist einer der anerkanntesten Standards und wird besonders erwartet. Mehrere der international führenden Produzenten unterstützen das Lachsprogramm. Der norwegische Lachszüchter Villa Organic will in Kürze den Beginn seines erstes Audits bekanntgeben, kündigte Verkaufsleiter Ove Magnar Thu an. Der ASC-Lachsstandard will die wichtigsten negativen ökologischen und sozialen Implikationen, die im Zusammenhang mit der Lachszucht thematisiert werden, angehen: Futterinhaltsstoffe, die Krankheitsübertragung zwischen Farm- und Wildlachs-Populationen, die Kontrolle von Fischausbrüchen aus den Zuchten, der Einsatz von Medikamenten und Antibiotika, die Auswirkungen der Zuchtanlagen auf die Umwelt, der Einsatz von GMO-Produkten im Futter und Arbeitsbedingungen in den Farmen.

Lesen Sie zum ASC auch im FischMagazin-Archiv:
25.03.2013   Vietnam: Erster Tilapia-Züchter erhält ASC-Zertifikat
26.02.2013   Nachhaltigkeit: Neue globale Initiative GSSI will Ökolabel vergleichen
21.02.2013   Pangasius: Markteinführung für ASC-Pangasius in Deutschland
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag