20.12.2021

Bremerhaven: Hackerangriff auf Deutsche See

Die Fischmanufaktur Deutsche See ist Ende vorvergangener Woche Opfer eines Hackerangriffs geworden, meldete das Regionalmagazin buten un binnen. Demnach konnten die Bremerhavener den Cyberangriff zwar rechtzeitig entdecken und abwehren, doch das Unternehmen war aufgrund der Attacke zeitweilig nicht lieferfähig. "Die sensiblen und vertraulichen Datenbanken sind auf einem Server geschützt, der nicht angegriffen wurde. Aus Sicherheitsgründen hat Deutsche See sämtliche IT-Systeme sowohl in der Produktion als auch der Verwaltung kontrolliert heruntergefahren und vom Netz genommen", zitiert das Magazin Deutsche See-Sprecherin Martina Buck. Größerer Schaden habe dank der frühzeitigen Erkennung abgewendet werden können. Am Montag, den 13. Dezember, war die Lieferfähigkeit weitestgehend wieder hergestellt. Die Bremerhavener Polizei hat die Ermittlungen zu dem Hackerangriff aufgenommen. Weitere Vorfälle in der Hafenstadt seien ihr nicht bekannt geworden.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag