20.01.2022

Niederlande: Erste Steinbuttfarm weltweit erhält ASC-Zertifizierung

Firmeninfos
Der niederländische Steinbuttzüchter Seafarm hat für seine Farm auf der Insel Zeeland eine Zertifizierung des Aquaculture Stewardship Councils (ASC) erhalten, meldet die Umweltorganisation. Damit sei Seafarm die erste Steinbuttzucht, die nach dem bereits 2019 veröffentlichten Plattfisch-Standard des ASC als nachhaltig und gut gemanaged zertifiziert worden ist. Der "Flatfish Standard" wurde für Arten wie Steinbutt, Heilbutt und Flunder entwickelt, von denen weltweit jährlich rund 200.000 Tonnen gezüchtet werden. Die Steinbuttfarm von Adri Bout und seinem Sohn Dave Bout musste, um das ASC-Zertifikat zu erhalten, nachweisen, dass ihre Auswirkungen auf die Umwelt nur begrenzt sind, dass beispeilsweise möglichst wenig Chemikalien eingesetzt werden und die Wasserqualität hoch gehalten wird. Seafarm verwendet für seine Zucht Quellwasser und setzt keinerlei Antibiotika ein. Mit dem Erhalt des ASC-Zertifikats wolle Seafarms sein Streben nach ökologischer Optimierung jedoch nicht einstellen. So arbeite die Familie an einer Verbesserung der Energieeffizienz und des Abfallmanagements mit dem Ziel, ihren Fisch ausschließlich unter Einsatz erneuerbarer Energie zu züchten.
Niederlande: Erste Steinbuttfarm weltweit erhält ASC-Zertifizierung
Foto/Grafik: Seafarm
Der niederländische Steinbuttzüchter Seafarm hat für seine Farm auf der Insel Zeeland eine Zertifizierung des Aquaculture Stewardship Councils (ASC) erhalten.
Niederlande: Erste Steinbuttfarm weltweit erhält ASC-Zertifizierung
Foto/Grafik: Seafarm
Der "Flatfish Standard" des ASC wurde für Arten wie Steinbutt (Foto), Heilbutt und Flunder entwickelt, von denen weltweit jährlich rund 200.000 Tonnen gezüchtet werden.
Niederlande: Erste Steinbuttfarm weltweit erhält ASC-Zertifizierung
Foto/Grafik: Seafarm
Die Steinbuttfarm von Adri Bout und seinem Sohn Dave Bout musste, um das ASC-Zertifikat zu erhalten, unter anderem nachweisen, dass möglichst wenig Chemikalien eingesetzt werden und die Wasserqualität hoch gehalten wird.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag