02.08.2022

ASC: Umfassendste Verbraucherbefragung seit Gründung 2010

Firmeninfos
Der Aquaculture Stewardship Council (ASC) hat jüngst die umfangreichste Verbraucherbefragung seit seiner Gründung im Jahre 2010 durchgeführt. Mehr als 12.000 Konsument:innen in zwölf Ländern weltweit wurden zu ihrer Wahrnehmung und ihrem Konsum von Seafood befragt, davon etwa 1.000 auch in Deutschland. "In allen zwölf Märkten ist der Gesundheitsaspekt das Hauptmotiv für Verbraucher für ihren Kauf von Fisch und Meeresfrüchten, wobei Deutschland und Frankreich bei diesem Trend führen", zitiert der ASC ein zentrales Ergebnis der Studie. An zweiter Stelle wurde das Kaufmotiv Geschmack genannt, außerdem werde Seafood als zentraler Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung betrachtet.

Zwischen 75 und 89 % der Verbraucher:innen glauben, dass die Seafood-Industrie das Potential besitze, nachhaltig und verantwortungsbewusst zu sein. Allerdings geht mehr als die Hälfte der Befragten davon aus, dass die Branche derzeit noch nicht nachhaltig sei. Diese Skepsis werde insbesondere in jenen Ländern geteilt, die ein besonders ausgeprägtes Gespür für Nachhaltigkeit besitzen – den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Frankreich. Dabei vertrauten die Konsument:innen insbesondere Zertifizierungssystemen – mehr als Umweltschutzorganisationen, Seafood-Marken, Handelsmarken und sonstigen Quellen, schreibt der ASC. Der Aquaculture Stewardship Council ist der Umfrage zufolge das bekannteste Zertifizierungssystem, das in Deutschland 58 % der Befragten kennen, in den Niederlanden und Belgien sogar zwei Drittel respektive 60 %, in Frankreich immerhin noch 48 % und in den USA 46 %.

Nachhaltigkeit stehe allerdings erst an dritter Stelle bei den für den Kauf relevanten Kriterien – nach Frische und Preis. Vor die Wahl zwischen Wildfang und Aquakultur-Produkt gestellt, bevorzugten insbesondere Spanier und Franzosen das wildgefangene Erzeugnis, während vor allem in Japan, aber auch in Deutschland, den Niederlanden und Australien gut jeder zweite keine Präferenz besitze. Die Umfrage wurde zwischen dem 23. Dezember 2021 und dem 24. Januar 2022 online über ein Verbraucherpanel erstellt. Die Umfrage war die umfassendste, die der ASC seit seiner Gründung im Jahre 2010 hat durchführen lassen.
ASC: Umfassendste Verbraucherbefragung seit Gründung 2010
Foto/Grafik: ASC
Das Gros der Verbraucher:innen glaubt, dass die Seafood-Industrie das Potential besitze, nachhaltig und verantwortungsbewusst zu sein. Allerdings geht mehr als die Hälfte davon aus, dass die Branche derzeit noch nicht nachhaltig sei.
Der Fischmagazin-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[09.02.2024] ASC: Vimifos und Skretting als erste Futtermühlen zertifiziert
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag