09.02.2024

ASC: Vimifos und Skretting als erste Futtermühlen zertifiziert

Der mexikanische Futtermittelhersteller Vimifos und die chilenische Niederlassung des globalen Futtermittelproduzenten Skretting sind als erste Unternehmen gemäß den Anforderungen des ASC-Futterstandards zertifiziert worden, teilt der Aquaculture Stewardship Council (ASC) mit. "Dies ist nicht nur ein Meilenstein für Vimifos, Skretting und den ASC, sondern auch wegweisend für die gesamte Branche, um die Glaubwürdigkeit der Fütterung in Aquakulturen jetzt und in der Zukunft zu stärken", meint Chris Ninnes, CEO des ASC.

Sowohl Vimifos als auch Skretting haben für ihre Standorte einen über mehrere Monat laufenden Auditprozess durchlaufen und bestätigt, dass ihre Prozesse und Leistungen die robusten Umwelt- und Sozialanforderungen des Futtermittelstandards erfüllen. Vimifos war das erste Unternehmen, das eine Multi-Standort-Zertifizierung für drei seiner Futtermühlen in Mexiko erhielt, die Futter für Garnelen, Tilapia, Forellen und Meeresfische produzieren. Skretting erhielt ebenfalls eine Multi-Standort-Zertifizierung für zwei Futtermühlen in Chile, die Futter für Lachse herstellen. Therese Log Bergjord, CEO von Skretting, kündigte an: "Wir setzen bereits die Erkenntnisse aus Chile um, um den Zertifizierungsprozess über den Rest unserer Operationen zu beschleunigen." Davon unabhängig gewinne das Programm mit zwei weiteren Futtermittelunternehmen, die derzeit in Thailand und Ecuador Audits für vier Standorte durchlaufen, an Stärke und globaler Reichweite, teilte der ASC mit.
ASC: Vimifos und Skretting als erste Futtermühlen zertifiziert
Foto/Grafik: ASC
Die ersten beiden Hersteller von Fischfutter sind ASC-zertifiziert. Damit werde die Glaubwürdigkeit der Fütterung in Aquakulturen gestärkt, sagt Chris Ninnes, CEO des Aquaculture Stewardship Councils (ASC).
Der Fischmagazin-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[13.02.2024] Chile: Lachsfabrik mit 72.000 t Kapazität niedergebrannt
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag