01.03.2011

Rostock-Warnemünde: Fischhändler Karnatz übernimmt „Fischereck“

Der Rostocker Fischhändler Ulrich Karnatz will das ehemalige „Fischereck“ in Rostock-Warnemünde als Fischgaststätte bewirtschaften, schreibt die Ostsee-Zeitung. Der Inhaber des bekannten Fischrestaurants „Min Herzing“ habe der Stadt als Eignerin des schlichten Gebäudes in Toplage das beste Angebot präsentiert. Eventuell schon ab 1. Mai wolle Karnatz auf der Mittelmole unter dem Namen „Min Herzing - Stromblick“ eine Kombination aus Außen- und Innengastronomie anbieten, einen Imbiss ebenso wie eine Gaststätte. In seinem Geschäft im Ortskern von Warnemünde, das er seit 16 Jahren betreibt, habe er seinen lange gehegten Traum von einer Außengastronomie aus Platzgründen nicht realisieren können. Problematisch sei allerdings eine Forderung, die der städtische Immobilienverwalter „Kommunale Objektbewirtschaftung“ (KOE) stelle: einerseits soll investiert werden, um den tristen Flachbau optisch aufzuwerten, andererseits dürften keine baulichen Veränderungen vorgenommen werden, die einer Baugenehmigung bedürfen. Die Stadt Rostock will die Mittelmole völlig neu überplanen.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag