09.06.2011

Matjes-Fass Nummer 1 geht an Edeka Minden-Hannover

In Bremen wurde gestern die Matjes-Saison 2011 eröffnet. Damit beginnt zugleich der Verkauf der beliebten Delikatesse in ganz Deutschland. Die Saisoneröffnung in Bremen hat eine lange Tradition: Bereits zum 28. Mal begrüßten am Morgen zahlreiche Matjes-Fans die Ankunft der ersten Fässer am Bremer Martinianleger. Eine Neuerung stellte in diesem Jahr die Versteigerung des ersten Matjes-Fässchens dar: Unternehmen aus ganz Deutschland waren erstmals eingeladen, ein Gebot für das erste Fass abzugeben. 14 Unternehmen sind diesem Aufruf gefolgt. Die von Dr. Matthias Keller, Geschäftsführer des Fisch-Informationszentrums (FIZ), geleitete Auktion folgte dem Prinzip einer amerikanischen Versteigerung, bei der jedes abgegebene Gebot einer realen Geldspende entspricht. Den Zuschlag erhielt schließlich die Edeka-Minden-Hannover, die insgesamt 2.100 Euro bot. Das Unternehmen lieferte sich dabei ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Handelshof Kanne GmbH & Co. KG und N. Parlevliet N.V. Insgesamt kam eine Summe von 17.300 Euro zusammen, die der Sarah Wiener Stiftung zugute kommt. Diese setzt sich in verschiedenen Projekten an Kitas und Schulen dafür ein, Kinder und Jugendliche über die Vorteile gesunden Essens aufzuklären.
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag