12.05.2014

Jahresbilanz: 21 Prozent mehr zertifizierte Produkte binnen Jahresfrist

Von September 2012 bis September 2013 stieg die Zahl der vom Marine Stewardship Council (MSC) zertifizierten Produkte um 21 Prozent und für die letzten vier Jahre war die Zahl der Artikel mit MSC-Label sogar um den Faktor vier gewachsen. Das teilte der MSC jetzt auf der Seafood Expo Global 2014 in Brüssel bei seinem jährlichen Netzwerk-Treffen mit, meldet Fish Information & Services (FIS). Auf Großhandelsebene werden inzwischen jährlich MSC-Produkte im Wert von 4,5 Mrd. USD (= 3,3 Mrd. Euro) gehandelt, deren Wert auf LEH-Ebene noch 40 Prozent höher ist. Die inzwischen zertifizierten 221 Fischereien im MSC-Programm zuzüglich weiterer 106 Fischereien, die sich in der Bewertung befinden, stehen für einen Anteil von 10,5 Prozent an der Weltfangmenge. Bis heute verbuche der MSC über 450 Verbesserungen bei Fischereien, sagte Nicolas Guichoux, Global Commercial Director der Organisation. In diesem Jahr beende der MSC seine alle fünf Jahre stattfindende Überprüfung der Fischereistandards und habe eine Überprüfung der Produktkette begonnen. MSC-Geschäftsführer Rupert Howes teilte mit, dass man Dauer und Kosten der Zertifizierungsverfahren überdenke, um das Verfahren zu vereinfachen.

Lesen Sie zum MSC auch im FischMagazin-Archiv:
09.05.2014   Frankreich: Heringsfischerei in Ärmelkanal und Nordsee startet MSC-Verfahren
03.05.2014   Handelshof und Fischhandelskontor nutzen MSC-Gruppenzertifizierung
11.04.2014   Kanada: Weitere Hummerfischerei startet MSC-Bewertung
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag