14.10.2015

Bremerhaven/Cuxhaven: 2,3 Prozent mehr für die Fischwirtschaft

Die Vertreter der Bremerhavener und Cuxhavener Fischindustrie haben sich mit der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) gestern vier Monate nach Verhandlungsbeginn auf einen Tarifabschluss geeinigt. Die etwa 1.700 Beschäftigten der Branche, darunter die Belegschaften von Frozen Fish/Iglo in Bremerhaven und Bioceval in Cuxhaven, erhalten rückwirkend zum 1. August 2015 um 2,3 Prozent höhere Löhne und Gehälter. Ab dem 1. August 2016 steigen die Einkommen um weitere 2,35 Prozent. Der neue Tarifvertrag hat eine Laufzeit bis zum 31. Mai 2017.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
05.08.2015   Bremerhaven: Warnstreik bei Frozen Fish
16.06.2015   Bremerhaven: 3,5 Prozent mehr für Frosta-Beschäftigte
10.12.2013   Nordsee zahlt flächendeckenden Mindestlohn von 8,50 Euro ab Mitte 2014

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[09.07.2009] Bremerhaven/Cuxhaven: 3,45 Prozent Lohnerhöhung in der Fischindustrie
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag