22.11.2017

Alaska: Trident investiert in weitere Fabriken

Der US-Seafoodkonzern Trident investiert auf den Aleuten in die Verarbeitungsbetriebe einer kommunalen Entwicklungsgesellschaft, schreibt IntraFish. Die Aleutian Pribilof Island Community Development Association (APICDA) und Trident werden gemeinsam eine Lachsverarbeitung in False Pass sowie die Cannon Fish Company in Seatlle (US-Bundesstaat Washington), die aus Alaska-Seafood LEH-Produkte herstellt, betreiben. Damit könne sich die APICDA stärker auf die Entwicklung der fischereilichen Infrastruktur in den Gemeinden Atka, Nikolski, Akutan, False Pass, Nelson Lagoon und St. George konzentrieren, sagt deren Geschäftsführer Joe Bundrant. Trident hat auch eine Fabrik in Riepe/Ostfriesland.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
16.01.2017   Holland: Willem Appeldorn wechselt von J.P. Klausen zu Trident
14.04.2016   Pickenpack: US-Gigant Trident übernimmt Fabrik in Riepe
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag