16.01.2018

Deutsche See: Hartwig Retzlaff nicht mehr Geschäftsführer

Hartwig Retzlaff (54) ist nicht mehr Geschäftsführer der Fischmanufaktur Deutsche See. Retzlaff, zuletzt verantwortlich für Einkauf und Verkauf, verlasse Deutsche See zum Januar nach rund 18 Jahren Unternehmenszugehörigkeit auf eigenen Wunsch, um sich neuen unternehmerischen Herausforderungen zu stellen, teilt der Bremerhavener Fischproduzent und -großhandel mit. "Die Gesellschafter danken ihm für seine erfolgreiche und engagierte Mitarbeit", heißt es in einer Mitteilung. Retzlaff habe zunächst die Spitzengastronomie für Deutsche See erschlossen und mit dieser unternehmerischen Leistung "erhebliche positive Abstrahlungseffekte auf Deutsche See intern und extern" bewirkt. Über weitere Führungspositionen wurde er schließlich 2014 in die Geschäftsführung berufen.

Lesen Sie zu Deutsche See auch im FischMagazin-Archiv:
29.11.2017   Deutsche See gegen Volkswagen: Fischmanufaktur geht in Berufung
11.05.2017   Deutsche See kauft 80 Elektrolieferwagen
09.05.2017   Feuer bei Deutsche See: G20-Gegner im Verdacht
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag